Nord-West-Media TV: News
Montag, 19.02.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Fahrer kann zum Glück noch selbst Rettungskräfte rufen

10.06.2011 | 23:45 Uhr | ID: 1053

Ort: NDS / Fürstenau

Schwerer Unfall mit Motorrad

Fahrer kann zum Glück noch selbst Rettungskräfte rufen

Weil er einem Reh ausweichen musste, wurde am Freitagabend ein Motorradfahrer auf der L 72 schwer verletzt. Gegen 22.40 Uhr fuhr der 46jährige von Settrup in Richtung Schale. Nach seinen Angaben  lief innerhalb einer scharfen Linkskurve ein Reh über die Fahrbahn. Der Motorradfahrer wich daraufhin nach rechts aus, fuhr in der Kurve anschließend geradeaus und landete in einem Straßengraben. Trotz der schweren Verletzungen gelang es ihm, selbständig die Rettungskräfte zu alarmieren. Der Mann wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert.

(Quelle: Polizei)



| |