Nord-West-Media TV: News
Donnerstag, 27.04.2017

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Gigantischer Schwertransportkonvoi mit sechs Fahrzeugen durchquert Emsland Polizei muss mehrere Straßen sperren

27.02.2011 | 22:00 Uhr | ID: 1086

Ort: NDS / Lingen

Silobehälter fast 40 Meter lang und 7 Meter hoch:

Gigantischer Schwertransportkonvoi mit sechs Fahrzeugen durchquert Emsland Polizei muss mehrere Straßen sperren

Ein Schwertransport, der aus sechs Tiefladern mit über 35 Meter langen Großsilos besteht, wurde von der Polizei am Sonntag von Schapen über Lingen, Nordhorn, Emsbüren nach Schüttorf geleitet. Dazu mussten ab 07:30 Uhr im südlichen Emsland und der Grafschaft Bentheim mehrere Straßen gesperrt werden. Der Konvoi transportiert sechs große Silobehälter von der Firma Eichholz in Schapen zur Firma Utz nach Schüttorf. Dort werden die Silos mit einem Fassungsvermögen von 630 Kubikmetern zur Lagerung von Kunststoffgranulat für die Produktion benötigt. Die beladenen Transportfahrzeuge sind zwischen 35,30 Meter und 37,55 Meter lang, haben eine Breite von etwa 6,00 Metern und sind fast 7,00 Meter hoch. Bedingt durch die enorme Transporthöhe konnten Brückenbauwerke nicht unterfahren werden. Zur Sicherung der sechs Schwertransporte hatte die Polizei eine Vielzahl von Streifenwagen eingesetzt. Zusätzlich wurden von der Transportfirma mehrere Begleitfahrzeuge eingesetzt, da Strom- und Telefonleitungen angehoben, Ampelanlagen gedreht und Straßenschilder entfernt werden mussten. Der Konvoi konnte auf der gesamten Fahrtstrecke nicht überholt werden. Erhebliche Verkehrsbehinderungen gab es besonders im Stadtgebiet von Lingen und Nordhorn. Hunderte Schaulustige bestaunten das Spektakel im Emsland, fast schon mit einer Schiffsüberführung der Meyerwerft in Papenburg konkurrieren könnte.



| |