Nord-West-Media TV: News
Sonntag, 20.05.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Bruce Springsteens Tochter Jessica nimmt am Weltgrößten Jugendreitturnier im niedersächsischen Hagen teil

18.06.2011 | 15:00 Uhr | ID: 1123

Ort: NDS / Hagen aTW

„Boss“ Springsteen entgegen vieler Spekulationen doch nicht vor Ort – Mutter Patti Scialfa feuert Tochter beim Turnier an

Bruce Springsteens Tochter Jessica nimmt am Weltgrößten Jugendreitturnier im niedersächsischen Hagen teil

Es gab viele Spekulationen, aber am Ende war der Boss doch nicht da:

Rock-Superstar Bruce Springsteen hat am Samstag nicht seiner Tochter beim Reitturnier im niedersächsischen Hagen zugesehen. Familiären Beistand für Jessica Springsteen gab es aber dennoch: Mutter Patti Scialfa – übrigens auch Mitglied von Springsteens legendärer E Street Band – ließ es sich nicht nehmen, nach Niedersachsen zu kommen und feuerte die Tochter, die erstmals an einem Reitturnier in Deutschland teilnahm, auf dem Hof Kasselmann an.

Es gilt als das „Aachen der Jugend", lockt in jedem Jahr die junge Elite aus ganz Europa auf den Hof Kasselmann und zaubert praktisch die sportliche Zukunft auf das Dressurviereck und in das Springstadion am Borgberg. Und weil es so international und zukunftsweisend ist, heißt das Jugend-Nationenpreisturnier in Hagen a.T.W. ab sofort Future Champions.

Die einzigen offiziellen deutschen Nationenpreise für Ponyreiter, Junioren und Junge Reiter locken die besten Nachwuchsreiter aus der ganzen Welt in das Osnabrücker Land. In jedem Land darf pro Jahr nur ein Veranstalter einen offiziellen Nationenpreis ausrichten. Die Senioren messen sich in Deutschland beim weltbekannten CHIO Aachen, die Nachwuchsspitze trifft sich auch 2011 wieder am Fuße des Hagener Borgbergs.

Die Mannschaftsentscheidungen und Großen Preise stehen sportlich im Mittelpunkt, aber vor allem geht es auch immer um Begegnung, um Kontakte, um unbeschwerte Freundschaften quer über die Ländergrenzen hinweg. Die 12 bis 21 Jahre alten Ponyreiter, Junioren und Jungen Reiter geraten immer wieder ins Schwärmen, wenn es um das offizielle Nationenpreisturnier auf dem Hof Kasselmann geht.

Seit zwei Jahren ist mit dem LVM Masters der Landesverbände auch ein deutschlandweiter Vergleich auf Länderebene hinzu gekommen, der Spring- und Dressurreiter in einer Mannschaft zusammenfasst. 2011 ergänzt die Große Tour der Children erstmalig das sportliche Programm in Hagen a.T.W. - das sind die zwölf- bis 14-jährige Springreiter auf Großpferden.

Mit insgesamt sechs Nationenpreisen und nicht weniger als 21 Nationen wird Future Champions dem International Young Riders Festival von 2010 in nichts nachstehen.



| |