Nord-West-Media TV: News
Donnerstag, 26.04.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


21.05.2011 | 18:10 Uhr | ID: 1246

Ort: NDS / Lingen

"Dumm gelaufen" - Ford Geländewagen mit Bootstrailer im Kanal versenkt.

Am Samstag gegen 18.10 Uhr ereignete sich in Hanekenfähr am Dortmund-Ems-Kanal unterhalb der Eisenbahnbrücke ein ungewöhnlicher Unfall, bei dem ein Geländewagen und ein Bootsanhänger in den Kanal rollten. Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden. Ein 39-jähriger Bootsbesitzer wollte sein Boot an einer Slipanlage aus dem Wasser holen. Zur Unterstützung fragte er einen zufällig vorbeikommenden Passanten, ob dieser seinen Geländewagen mit Bootsanhänger rückwärts an den Kanal fahren könnte. Der 45-jährige Helfer fuhr rückwärts an das abfallende Gelände des Kanals heran. Während der Bootsbesitzer mittels einer Kurbel das Boot auf den Anhänger zog, stellte der Helfer den Motor des Fahrzeugs ab, stieg aus und wollte dem Bootsbesitzer helfen. Den Schalthebel des Automatikfahrzeugs ließ versehentlich im Rückwärtsgang stehen. Das Gespann rollte daraufhin auf der abschüssigen Strecke in den Kanal und versank völlig. Der Geländewagen und der Bootsanhänger konnte durch die Freiwillige Feuerwehr Lingen und durch Taucher der DLRG geborgen werden.
(Quelle: Polizei)



| |