Nord-West-Media TV: News
Freitag, 19.01.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Vermisster Udo Courvoisier (66) getötet? Hundertschaft gräbt Grundstück um

19.05.2010 | 15:00 Uhr | ID: 1330

Ort: NDS / Menslage / LK Osnabrück

Ermittler gehen von Kapitaldelikt aus

Vermisster Udo Courvoisier (66) getötet? Hundertschaft gräbt Grundstück um

Polizei sucht Zeugen im Vermisstenfall:
Im Fall des seit Anfang des Jahres in Menslage vermissten Mannes gehen Polizei und Staatsanwaltschaft jetzt mit einem Foto des Vermissten an die Öffentlichkeit, um Zeugen zu finden die Hinweise zum Verbleib des gesuchten Mannes geben können. Die Schwestern des 66-jährigen Udo Courvoisier hatten eine Vermisstenanzeige bei der Polizei erstattet, weil es ihnen seit dem Spätsommer 2009 nicht mehr gelungen war, Kontakt zu ihm aufzunehmen. Mittlerweile haben die Ermittler den begründeten Verdacht, dass das Verschwinden des Mannes mit einem Kapitaldelikt in Verbindung steht. Nach einer groß angelegten Suchaktion der Polizei haben sich die Anhaltspunkte für ein Tötungsdelikt verdichtet. Um die Umstände des Verschwindens von Udo Courvoisier aufzuklären, sind die Beamten jetzt auf Mithilfe aus der Bevölkerung angewiesen.

Hinweise nimmt die Polizei in Osnabrück unter 0541/327-3103 oder das Polizeikommissariat in Bersenbrück unter 05439/969115 entgegen.

ARCHIV:
[DOC-ID:02574] 14.03.2012 - Ehepaar soll 66-jährigen im Osterfeuer verbrannt und weiter Rente kassiert haben - Anklage wegen Misshandlung, Körperverletzung mit Todesfolge, Urkundenfälschung und Betruges
http://www.nwm-tv.de/index.php?article_id=2&news=2574



| |