Nord-West-Media TV: News
Freitag, 24.11.2017

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Feuer im historischen Gutshaus - Bewohner und 150 Trauergäste evakuiert

28.12.2010 | 10:15 Uhr | ID: 1335

Ort: NDS / Osnabrück

Feuer im historischen Gutshaus - Bewohner und 150 Trauergäste evakuiert

Am 28.12.2010 um 10.13 Uhr erhielt die Leitstelle der Feuerwehr Osnabrück die Meldung, dass der Dachstuhl des östlichen Seitenhauses des Herrenhauses Gut Leye brennt. Das Herrenhaus Gut Leye wurde 1703 im Barrockstil erbaut. Das betroffene Seitengebäude mit angeschlossener Kappelle ist heute teilweise untervermietet und wir auch landwirtschaftlich genutzt. Bei Eintreffen der Feuerwehr um 10.23 Uhr trat aus dem gesamten Dach dichter Brandrauch aus, so dass eine Durchzündung zu befürchten war. Die Mieter des Gebäude und eine Trauergemeinde in der Kappelle mussten daher vorsorglich in Sicherheit gebracht werden.

Durch die Berufsfeuerwehr Osnabrück drang ein Trupp unter Atemschutz in den Dachbereich vor, die Drehleiter wurde mit einem Wasserwerfer vorsorglich in Stellung gebracht. Die Freiwillige Feuerwehr Eversburg unterstützte die Maßnahmen mit weiteren Trupps und stellte die Wasserversorgung für den Löschangriff her. Das Feuer konnte jedoch durch den Trupp im Dachgeschoss mit Hilfe einer Wärmebildkamera schnell geortet und gelöscht werden, die Nachlöscharbeiten zogen sich jedoch aufgrund der besonderen Bauweise des Gebäudes bis zum Nachmittag hin. Der Gebäudeschaden liegt wegen des schnellen und umsichtigen Eingreifens der Feuerwehr bei etwa bei 20.000.-€

Mit den Mietern und dem Verwalter des Anwesens wurden die von Wasser und Rauch betroffenen Räume besichtigt und weitere Maßnahmen der Schadensminimierung besprochen. Insgesamt im Einsatz waren neben Polizei und Rettungsdienst die Berufsfeuerwehr mit 26 Einsatzkräften, die Feuerwehr Eversburg mit 16 Einsatzkräften und die Feuerwehr Sutthausen mit 12 Einsatzkräften

[Quelle: Berufsfeuerwehr Osnabrück]



| |