Nord-West-Media TV: News
Mittwoch, 17.01.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Schwerer Unfall auf der B68 zwischen Wallenhorst und Bramsche - Transporter überschlagen - 4 Verletzte

21.07.2011 | 14:45 Uhr | ID: 1369

Ort: NDS / Wallenhorst / B68

Fahrer wurde schwarz vor Augen

Schwerer Unfall auf der B68 zwischen Wallenhorst und Bramsche - Transporter überschlagen - 4 Verletzte

Bei einem Verkehrsunfall auf der B 68 wurden am Donnerstagnachmittag (gegen 14.40 Uhr) vier Personen verletzt. Ein 27-jähriger Golffahrer war auf der Bundesstraße von Bramsche in Richtung Wallenhorst unterwegs. Vor dem Golf fuhren eine 45-jährige Frau und ihr 40-jähriger Beifahrer mit einem Renault-Transporter (Kastenwagen). Nach ersten Erkenntnissen war der 27-Jährige im Begriff auf das vor ihm fahrende Auto aufzufahren. Dies verhinderte der junge Mann, indem er nach rechts in Richtung des Standstreifens auswich. Aus ungeklärter Ursache geriet er dann wieder nach links auf die Fahrbahn und kollidierte mit dem Kastenwagen. Das Auto der 45-Jährigen kam ins Schleudern, stieß gegen die Mittelschutzplanke, geriet zurück auf die Fahrbahn, überschlug sich und blieb schließlich auf der rechten Seite liegen. Der Golf des jungen Mannes geriet ebenfalls in Schleudern und kam vor dem Kastenwagen – auf der linken Fahrspur – zum Stehen. Die beiden Insassen des Renaults wurden durch den Unfall schwer verletzt, der Golffahrer und sein 26-jähriger Mitinsasse erlitten leichte Verletzungen. Die vier Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Für die Versorgung der Unfallbeteiligten waren ein Notarzt und drei Rettungswagen eingesetzt. Weiterhin musste die B 68 für die Dauer der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme für ungefähr eineinhalb Stunden voll gesperrt werden.
(Quelle: Polizei)



| |