Nord-West-Media TV: News
Sonntag, 22.04.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Stoppelfeld und Mähdrescher brannten - glimpflicher Ausgang

21.08.2011 | 19:45 Uhr | ID: 1547

Ort: NDS / Bad Essen - Wimmer

Stoppelfeld und Mähdrescher brannten - glimpflicher Ausgang

Am Sonntagabend wurde die Feuerwehralarmeinheit Wimmer/Heithöfen zu einem Stoppelfeldbrand gerufen. Laut Alarmmeldung sollte auch ein Mähdrescher brennen. Als die Feuerwehrkräfte eintrafen, hatte der Fahrer des Mähdreschers schon den Rand des Feldes angesteuert. Eine Fläche von 1000 qm Stoppelfeld brannte. Mit Feuerlöschern waren schon Löschversuche unternommen worden. Zwei benachbarte Landwirte eilten mit Anbaugeräten zum Brandort. Mit dem Pflug wurde um das Feuer ringsherum eine Schneise gezogen, um eine weitere Ausbreitung zu begrenzen. Mit einem Grubber wurde der Boden umgebrochen. Einzelne Glutnester löschten die Feuerwehrkräfte mit Wasser ab. Der Mähdrescher wurde kontrolliert; hier war kein Eingreifen der Feuerwehr notwendig.
Die Polizei geht von einem technischen Defekt aus. Möglicherweise war ein Lager am Häcksler heißgelaufen und hatte das Stoppelfeld entzündet. Durch das schnelle Eingreifen der Landwirte konnte eine Ausbreitung des Brandes erfolgreich verhindert werden.



| |