Nord-West-Media TV: News
Montag, 23.01.2017
Fahranfängerin setzt zum Überholen an und übersieht von hinten heranfahrenden PKW - Fahrerin von Straße gegen Baum katapultiert, schwer eingeklemmt und tödlich verletzt

25.08.2011 | 16:45 Uhr | ID: 1569

Ort: NDS / Barßel

Überholvorgang endet tödlich

Fahranfängerin setzt zum Überholen an und übersieht von hinten heranfahrenden PKW - Fahrerin von Straße gegen Baum katapultiert, schwer eingeklemmt und tödlich verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag wurde in der Nähe von Barßel (Landkreis Cloppenburg) eine junge Pkw-Fahrerin tödlich verletzt. Gegen 16.50 Uhr befuhr eine 18-Jährige aus der Gemeinde Barßel im Barßeler Ortsteil Lohe die Loher Straße (K299) aus Richtung Godensholt kommend in Richtung Lohe. Dabei wollte sie offenbar einen vor ihr fahrenden Pkw mit Anhänger überholen.

Gleichzeitig wurde die 18-Jährige von dem Pkw eines 33-Jährigen aus dem Saterland überholt. Beide stießen seitlich zusammen. Während der Pkw des 33-Jährigen auf der Fahrbahn gestoppt werden konnte, schleuderte der Pkw der 18-Jährigen mit der Fahrertür gegen einen Baum. Anschließend überschlug sich der Pkw der jungen Frau. Die Fahrzeugführerin wurde im Fahrzeug eingeklemmt und konnte nur durch Einsatz der Rettungsschere der Feuerwehr Barßel - mit vier Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften vor Ort - befreit werden. Sie erlitt schwerste Verletzungen und verstarb noch am Unfallort. Die herbeigerufene Besatzung des Rettungshubschraubers Christoph 26 konnte auch nicht mehr helfen. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro. Die K 299 blieb während der Unfallaufnahme gesperrt.
(Quelle: Polizei)



| |