Nord-West-Media TV: News
Donnerstag, 29.06.2017

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Bewaffneter Überfall auf Osnabrücker Sparkasse - Täter mit Beute flüchtig - Polizei sucht Zeugen

31.08.2011 | 12:00 Uhr | ID: 1609

Ort: NDS / Osnabrück

Bewaffneter Überfall auf Osnabrücker Sparkasse - Täter mit Beute flüchtig - Polizei sucht Zeugen

Am Mittwochmittag hat ein Unbekannter ein Geldinstitut an der Wittekindstraße überfallen. Nach dem jetzigen Ermittlungsstand betrat der Mann gegen 12.00 Uhr die Filiale der Osnabrücker Bank. Er bedrohte einen 51jährigen Angestellten mit einer schwarzen Schusswaffe und forderte die Herausgabe von Bargeld. Die Beute verstaute der Räuber in einem beigefarbenen Jutebeutel. Anschließend flüchtete er aus dem Haupteingang wieder in Richtung Wittekindstraße. Zur Tatzeit haben sich in dem betroffenen Bereich der Bank zwei Angestellte und mehrere Kunden aufgehalten. Der Täter wurde als ca. 1,70 m groß, 20 – 30 Jahre alt und schlank bis sportlich beschrieben. Er hatte dunkle, kurze Haare. Seine Bekleidung bestand aus einer dunklen Baseball-Mütze, wobei der Schirm nach hinten getragen wurde. Außerdem trug er eine Jacke, die im Schulter-/Brustbereich sehr hell bis weiß und im unteren Bereich schwarz war. Der Räuber wirkte ungepflegt, hatte Bartstoppeln und eine ungesunde Gesichtsfarbe. Es könnte sich um einen Osteuropäer gehandelt haben. Bis zum Nachmittag fahndete die Polizei mit mehreren Streifenwagen und Zivilfahrzeugen nach den Räubern. Bislang konnten die Täter nicht gefasst werden. 

Es werden Zeugen gesucht, die im Zusammenhang mit der Tat verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben. Möglicherweise hat jemand gesehen, wie die beschriebene Person in ein Fahrzeug gestiegen ist. Hinweise werden unter der Tel.-Nr.: 0541/3273213 oder auch 0541/3272115 entgegen genommen.



| |