Nord-West-Media TV: News
Sonntag, 27.05.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Zwei amerikanische Fliegerbomben gefunden - Entschärfung am Mittag erfolgreich abgeschlossen!

08.02.2011 | 14:00 Uhr | ID: 1611

Ort: NDS / Vechta

Weltkriegsbomben gefunden

Zwei amerikanische Fliegerbomben gefunden - Entschärfung am Mittag erfolgreich abgeschlossen!

Spezialisten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes aus Hannover konnten am Dienstagmittag in Vechta zwei amerikanische Bomben (je 250 Kilogramm schwer) entschärfen. Am Montagnachmittag wurde im Westen der Stadt in unmittelbarer Nähe der B 69 bei Erdarbeiten eine der beiden Bomben entdeckt. In der Nähe dieser Bombe gab es einen zweiten Verdachtsfall. Erst am Dienstagmorgen bestätigte sich dieser Verdacht als Bombe. Die Stadt Vechta ordnete die Evakuierung der Umgebung im Umkreis von 1.000 Metern an, die durch starke Kräfte der Polizei (150 Beamte), der Feuerwehr (70 Einsatzkräfte), des Malteser Hilfsdienstes (70 Einsatzkräfte) und Bediensteten der Stadt Vechta organisiert wurde. Der Evakuierungsbereich umfasste ein Wohngebiet (mit ca. 2.000 Bewohnern), das Gelände eines großen Verbrauchermarktes, ein großes Möbelhaus, ein Industriegebiet, die B 69 (Ortsumgehung Vechta) sowie zwei stark befahrende Hauptverkehrsstraßen. Die Stadt Vechta sorgte dafür, dass die betroffene Personen in öffentlich zugänglichen Räumen unterkommen konnten. Gegen 12.00 Uhr gelang es einem Spezialisten, beide Bomben zu entschärfen. Die Absperrmaßnahmen der Polizei konnten dann auf-gehoben werden. Bürgermeister Uwe Bartels, der den Gesamteinsatz leitete, zeigte sich sehr zufrieden und erleichtert mit dem Einsatzverlauf.
(Quelle: Polizei)