Nord-West-Media TV: News
Freitag, 19.01.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Schulbusfahrer wird schwarz vor Augen – Schüler übernehmen kurzerhand den führerlosen Bus – Bus kracht gegen Baum - Retterinnen besuchen ihren Busfahrer im Krankenhaus

21.09.2011 | 13:00 Uhr | ID: 1674

Ort: NDS / Harrenstätte / Lorup / LK Emsland

Wie im Spielfilm!

Schulbusfahrer wird schwarz vor Augen – Schüler übernehmen kurzerhand den führerlosen Bus – Bus kracht gegen Baum - Retterinnen besuchen ihren Busfahrer im Krankenhaus

Meldung der Polizei vom 21.09.2011: Beherztes Einschreiten zweier Berufschülerinnen verhindert schweren Verkehrsunfall
In den heutigen Mittagsstunden, gg. 12.45 Uhr, ereignete sich im Landkreis Emsland auf einer Verbindungsstraße zwischen der Harrenstätter Straße und der Werlter Straße ein Verkehrsunfall mit einem Schulbus. Nach bisherigen polizeilichen Erkenntnissen befuhr der 32-jährige Busfahrer mit seinem Fahrzeug den Verbindungsweg in Richtung Werlter Straße, als ihm plötzlich derart übel wurde, dass er kurzzeitig das Bewusstsein verlor. Das Fahrzeug drohte nach links von der Fahrbahn abzukommen und gegen dortige Bäume zu prallen. Zwei 17-jährige Berufschülerinnen, die sich auf den Sitzen hinter dem Busfahrer befanden, erkannten die Situation, ergriffen das Lenkrad und versuchten durch Gegenlenken einen Aufprall auf die Bäume zu verhindern. Dabei geriet der Schulbus nach rechts von der Fahrbahn ab und kam dort im unbefestigten Seitenraum zum Stehen. Zur Unfallzeit war der Bus mit ca. 10 Schulkindern besetzt, die alle das Fahrzeug unverletzt verlassen konnten. Der Busfahrer wurde vor Ort durch einen Notarzt versorgt und mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Sögel verbracht. Bei dem Verkehrsunfall entstand leichter Sachschaden.



| |