Nord-West-Media TV: News
Dienstag, 25.04.2017

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Reifenplatzer bei überladenen Sprinter – Transporter mehrfach überschlagen - 2 Verletzte

29.09.2011 | 11:00 Uhr | ID: 1705

Ort: NDS / A31 - Twist / LK Emsland

Reifenplatzer bei überladenen Sprinter – Transporter mehrfach überschlagen - 2 Verletzte

Zwei Verletzte bei Unfall auf der Autobahn
Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagvormittag auf der Autobahn A 31 wurden zwei Personen verletzt und an einem Mercedes Sprinter entstand Totalschaden. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei befuhr ein 38-jähriger Nigerianer aus Lohne (Landkreis Vechta) gegen 11.00 Uhr die Autobahn zwischen den Anschlussstellen Twist und Geeste in Richtung Oberhausen. Der Sprinter befand sich auf dem Überholfahrstreifen, als plötzlich hinten ein Reifen platzte. Das Fahrzeug geriet ins Schleudern und prallte zunächst links gegen die Mittelschutzplanke, schleuderte über die Fahrbahn und kam nach rechts von der Autobahn ab. Der Mercedes überschlug sich mehrfach und blieb schließlich sechs Meter neben der Autobahn in einem Graben liegen. Der Fahrer und sein 33-jähriger nigerianischer Beifahrer aus Lohne (Landkreis Vechta) konnten sich aus dem Fahrzeug befreien und kamen mit schweren Verletzungen mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Der Sprinter, der mit Metallschrott beladen war, wurde bei dem Unfall völlig zerstört. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf über 40000 Euro. Der Hauptfahrstreifen der Autobahn in Richtung Oberhausen musste von der Autobahnmeisterei gesperrt werden. Die Bergung des Klein-Lkw erfolgte mit einem Kran. Die Autobahnpolizei schließt nicht aus, dass eine Überladung des Fahrzeugs und mangelnde Ladungssicherung unfallursächlich gewesen sein könnte. Dieses soll durch weitere Ermittlungen und eine Wägung des Sprinters geklärt werden.
(Quelle: Polizei)



| |