Nord-West-Media TV: News
Mittwoch, 23.08.2017

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Feuer bei Autozulieferer - Dach teilweise eingestürzt - Halle im Vollbrand

30.09.2011 | 16:00 Uhr | ID: 1713

Ort: NDS / Quakenbrück / LK Osnabrück

Feuer bei Autozulieferer - Dach teilweise eingestürzt - Halle im Vollbrand

Bis nach Lohne und Vechta war die Rauchsäule eines Quakenbrücker Grossbrandes zu sehen. Frühzeitig wurde die Bevölkerung über Radio vor der Rauchentwicklung gewarnt. Türen und Fenster galt es geschlossen zu halten. Der Betrieb, in dem der Grossbrand entstanden war, produziert Autositze, verarbeitet u.a. Lacke und Farben. Zum Teil auch Kunststoffe. Laut Messungen in der Umgebungsluft gab es keine gesundheitsgefährdende Konzentration. Eine tiefschwarze Rauchsäule zog über der Innenstadt von Quakenbrück hinweg, aber völlig ungefährlich…

Ein defekter Lüfter hat nach ersten Erkenntnissen den Grossbrand ausgelöst. Die zunächst alarmierte Quakenbrücker Feuerwehr konnte aufgrund von Starkstromanlagen und Gasleitungen nur zurückhaltend mit den Löscharbeiten beginnen. Als Strom und Gas abgestellt waren, stand ein großer Produktionsbereich bereits in Vollbrand. Die Leitstelle alarmierte weitere Feuerwehr- und Rettungskräfte aus den Landkreisen Osnabrück, Cloppenburg und Vechta. Bis zum Freitagabend waren über 350 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Technisches Hilfswerk, DRK und Polizei im Einsatz. Die enorme Hitze und die Einsturzgefahr der Hallendächer erlaubten nur eine Brandbekämpfung von außen und über 5 Drehleiterfahrzeuge von oben. Die Hallendächer brachen am frühen Abend ein, wodurch mehr Löschwasser in die Hallen gepumpt werden konnte. Der Bahnverkehr wurde kurzfristig beeinträchtigt. Die Züge mußten aufgrund der Sichtbehinderungen durch die Rauchentwicklung im Bereich Quakenbrück langsam fahren. Die Löscharbeiten werden noch bis zum Samstag andauern. Der Schaden wird vorsichtig auf mehrere Millionen Euro geschätzt.
(Quelle: http://www.rohonline.de )



| |