Nord-West-Media TV: News
Freitag, 20.04.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Vier junge Frauen fahren bei Nebel in den Graben – Ersthelfer hat Fahrzeug im letzten Moment gesehen und sofort geholfen – Beifahrerin lebensgefährlich verletzt

03.10.2011 | 07:45 Uhr | ID: 1760

Ort: NDS / Diepholz / Lohner Straße / K30

Vier junge Frauen fahren bei Nebel in den Graben – Ersthelfer hat Fahrzeug im letzten Moment gesehen und sofort geholfen – Beifahrerin lebensgefährlich verletzt

Cloppenburg/Vechta (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Montagmorgen in Aschen bei Diepholz wurden insgesamt vier junge Frauen verletzt. Gegen 07.45 Uhr kam eine 22-Jährige aus Wagenfeld mit ihrem Pkw in Aschen auf der Lohner Straße nach rechts von der Fahrbahn ab und landete im Straßengraben. Eine 24-jährige Mitfahrerin erlitt sehr schwere Verletzungen. Die Fahrerin und zwei Insassen wurden leicht verletzt. Da bei der Fahrerin der Verdacht bestand, dass sie unter Alkoholeinfluss stand, wurde ihr eine Blutprobe entnommen. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro.
(Quelle: Polizei)

Korrektur:
Nicht der Fahrerin, sondern der schwer verletzten 24-jährigen Mitfahrerin wurde eine Blutprobe entnommen. Nach Erkenntnissen der Polizei steht die 24-Jährige in Verdacht, bei der 22-Jährigen ins Lenkrad gegriffen zu haben und somit den Unfall ausgelöst zu haben. Da die 24-Jährige unter Alkoholeinwirkung stand, wurde ihr eine Blutprobe entnommen. Die weiteren Ermittlungen werden durch die Polizei Diepholz geführt.
(Quelle: Polizei)



| |