Nord-West-Media TV: News
Freitag, 27.04.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


PKW gegen Baum katapultiert - Leitplanke als Rampe genutzt - Hundewelpe ( 5 Monate) vermisst - Hundemutter wohlauf

08.10.2011 | 07:35 Uhr | ID: 1780

Ort: NDS / Belm - Power Weg / LK Osnabrück

Wildunfall, Fahrer weicht Reh aus

PKW gegen Baum katapultiert - Leitplanke als Rampe genutzt - Hundewelpe ( 5 Monate) vermisst - Hundemutter wohlauf

Am Samstagmorgen ereignete sich in Belm ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 22-jähriger Mann aus Menslage befuhr gegen 7.30 Uhr den Power Weg in Richtung Venne. In einer scharfen Rechtskurve geriet er auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern. Er rutschte die Leitplanke hinauf, krachte gegen einen Baum, der dabei gefällt wurde, und kam einige Meter weiter auf der Leitplanke zum Stehen. Weiträumig flogen die Trümmerteile umher. Eine 17-Jährige als Beifahrerin und der Fahrer waren in dem rundum demolierten Fahrzeug nicht eingeklemmt. Notarzt und Rettungsdienst wurden alarmiert. Während der Fahrer leichte Verletzungen erlitt, wurde die Beifahrerin schwerer verletzt. Die Insassen wurden in ein Krankenhaus gebracht. Gegenüber der Polizei gab der Fahrer an, einem Reh ausgewichen zu sein. Die Feuerwehr Belm rückte an, um auslaufende Betriebsstoffe abzustreuen und in die Fahrbahn ragende Äste abzusägen. Im Pkw fuhren auch zwei Hunde mit: ein ausgewachsener Hund und ein 5 Monate alter Welpe. Der ausgewachsene Hund blieb unverletzt. Polizei und Feuerwehrkräfte suchten die Umgegend nach dem Welpen auf. Dabei wurde auch die Wärmebildkamera eingesetzt. Leider konnte trotz aller Bemühungen der kleine Welpe nicht gefunden werden. Es kann auch nicht ausgeschlossen werden, dass der Hund sogar verletzt wurde. Alle Einsatzkräfte hoffen nun, dass der kleine Welpe keine Verletzungen erlitt, jemandem in der Nähe zuläuft und aufgenommen wird.

 

 



| |