Nord-West-Media TV: News
Samstag, 21.10.2017

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Mehrere Hundert Teilnehmer bei Menschenkette gegen Atomkraft

26.02.2011 | 00:00 Uhr | ID: 1841

Ort: NDS / Osnabrück

Mehrere Hundert Teilnehmer bei Menschenkette gegen Atomkraft

Am 12. März gibt es quer durch Süddeutschland das nächste große Protest-Ereignis gegen Atomenergie. Wie schon im letzten April in Norddeutschland bilden zehntausende AtomkraftgegnerInnen aus dem ganzen Bundesgebiet eine riesige Menschenkette auf mehr als 40 Kilometern zwischen dem AKW Neckarwestheim und der baden-württembergischen Landeshauptstadt Stuttgart. Zwei Wochen später wird in BaWü gewählt, und die Wahl entscheidet auch darüber, ob wir den Atom-Deal über die Bundesländer aushebeln können: Eine neue Landesregierung könnte mit harten Sicherheitsauflagen den Atomkonzern EnBW zwingen, bis zu vier Reaktoren abzuschalten und damit auch andere Bundesländer unter Zugzwang setzen. Von Osnabrück fährt ein Bus. Nähere Infos und Kartenbestellung unter Tel. 0541/28104. 26. Februar – Auftakt-Menschenkette in Osnabrück Zwei Wochen vor der Aktion gibt es einen dezentralen Aktionstag, den Campact für den Trägerkreis der Menschenkette organisiert. In Osnabrück wird das von der Anti-Atom-Gruppe unterstützt. Um auf die große Menschenkette aufmerksam zu machen, soll es am Samstag, den 26. Februar in möglichst vielen Städten so genannte Auftaktmenschenketten geben. Kommt am Samstag, den 26.2. um 12:15 Uhr zum Nikolaiort und bildet gemeinsam diese “Mini-Menschenkette”. Um 12:30 geht es offiziell los – die Kette soll dann 10 bis 15 Minuten in der Fußgängerzone stehen. Bringt nach Möglichkeit Plakate, Fahnen oder Transparente mit. Und informiert Freunde und Bekannte über die Aktion.



| |