Nord-West-Media TV: News
Mittwoch, 29.03.2017

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Frühes Entdecken verhindert Großbrand - Feuerwehrmann auf dem Weg nach Hause schlug Alarm - Hund gerettet

28.11.2011 | 17:00 Uhr | ID: 1990

Ort: NDS / Spahnharrenstätte / LK Emsland

Brandstiftung?

Frühes Entdecken verhindert Großbrand - Feuerwehrmann auf dem Weg nach Hause schlug Alarm - Hund gerettet

Meldung der Polizei vom 30.11.2011:Scheune abgebrannt
Am Montag gegen 16.50 Uhr wurde auf einem landwirtschaftlichen Anwesen an der Hauptstraße der Brand einer Scheune festgestellt. Durch das schnelle Eingreifen der Freiwilligen Feuerwehren Spahnharrenstätte und Sögel konnte größerer Sachschaden am Gebäude verhindert werden. Die Ermittlungen am Brandort ergaben, dass das Feuer durch Brandstiftung entstanden sein muss. Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf über 10000 Euro. Ein Tatverdacht richtete sich gegen einen 35-jährigen Mann, der dort zur Untermiete auf dem Hof wohnte. Der Mann wurde zunächst von der Polizei vorläufig festgenommen. Der 35-Jährige bestreitet, etwas mit dem Brand zu tun zu haben. Nach den durchgeführten Vernehmungen und polizeilichen Maßnahmen wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt.



| |