Nord-West-Media TV: News
Mittwoch, 17.01.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


LKW - Fahrer mit deutlichem Alkoholpegel auf winterlicher Landstraße in Graben gefahren - Polizei spricht von

06.12.2011 | 17:30 Uhr | ID: 2016

Ort: NDS / Emlichheim / LK Grafschaft Bentheim

Unfall zwischen Emlichheim und Wilsum

LKW - Fahrer mit deutlichem Alkoholpegel auf winterlicher Landstraße in Graben gefahren - Polizei spricht von "tickender Zeitbombe" - Fahrer pustete 2,22 Promille!

Pressemitteilung der Polizei vom 07.12.2011
Sattelzug kippte in Graben – Fahrer stark alkoholisiert
Am Dienstagnachmittag gegen 16.30 Uhr kam es auf der Bundesstraße 403 zwischen Emlichheim und Wilsum zu einem Unfall, bei dem ein Sattelzug von der Fahrbahn abkam und in einen Graben kippte. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei befuhr ein 50-jähriger, russischer Lkw-Fahrer mit einem mit Kartoffelstärke beladenen Anhänger die Bundesstraße von Emlichheim in Richtung Wilsum. Der Sattelzug (40 Tonnen) kam auf gerader Strecke nach rechts von der Fahrbahn ab, durchfuhr etwa 50 Meter unbefestigten Seitenstreifen und kippte in einem Graben auf die Beifahrerseite. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt, an dem Sattelzug entstand erheblicher Sachschaden. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der 50-Jährige erheblich unter Alkoholeinwirkung stand. Ein durchgeführter Alcotest ergab einen Wert von 2,22 Promille. Es wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet und der Führerschein des Fahrers einbehalten. Der Sattelzug soll im Laufe des Mittwochs mit einem Kran geborgen werden. Dazu muss die Kartoffelstärke zunächst umgeladen werden.



| |