Nord-West-Media TV: News
Montag, 23.01.2017
Wohnungsbrand: 7 Personen verletzt - Wohnung unbewohnbar - Feuerwehr warnt vor trockenen Weihnachtsbäumen und brennenden Kerzen

29.12.2011 | 15:00 Uhr | ID: 2080

Ort: NDS / Vechta

Katastrophe kurz vor Jahresschluss:

Wohnungsbrand: 7 Personen verletzt - Wohnung unbewohnbar - Feuerwehr warnt vor trockenen Weihnachtsbäumen und brennenden Kerzen

Pressemitteilung der Polizei:
Wohnungsbrand
Am Donnerstag, 29. Dezember 2011, gegen 14:25 Uhr, brach in einer Wohnung im Obergeschoss eines Mehrparteienhauses an der Straße "Wintermarsch" ein Feuer aus. Sieben Bewohner des Hauses wurden bei dem Brand leicht verletzt, eine der verletzten Personen zog sich leichte Verbrennungen zu, die anderen leichte Rauchgasvergiftungen. Nach ersten Ermittlungen geriet ein Tannenbaum, der in der Wohnung aufgestellt war in Brand. Das Feuer griff anschließend auf die gesamte Wohnung über. Die Feuerwehren Vechta, Langförden und Lohne waren bei den Löscharbeiten im Einsatz, Atemschutzgerät war unabdingbar. Auch die SEG Vechta und Lohne wurde angefordert. Die betroffene Wohnung brannte komplett aus und ist nicht mehr bewohnbar. Die genaue Schadenshöhe kann noch nicht angeben werden. Brandermittler der Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta haben die Ermittlungen aufgenommen. Vertreter der Stadt Vechta prüfen zur Zeit, ob das Haus noch bewohnbar ist.



| |