Nord-West-Media TV: News
Montag, 23.04.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Video
Mann (62) will Straße überqueren, stürzt auf der Fahrbahn und wird von VW Golf überrollt. THW und Sanitätsdienst vom Dragons Spiel als Ersthelfer im Einsatz

02.01.2012 | 19:35 Uhr | ID: 2097

Ort: NDS / Quakenbrück / L845 Wohldstraße / LK Osnabrück

Schwerer Unfall vor der Artland Arena

Mann (62) will Straße überqueren, stürzt auf der Fahrbahn und wird von VW Golf überrollt. THW und Sanitätsdienst vom Dragons Spiel als Ersthelfer im Einsatz

Pressemitteilung der Polizei vom 03.01.2012
Quakenbrück
62jähriger Fußgänger schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall, der sich am Montagabend auf der Wohldstraße ereignete, ist ein 62jähriger Fußgänger schwer verletzt worden. Gegen 19.20 Uhr war der Mann beim Überqueren der Straße gestürzt. Ein Pkw, der Richtung stadteinwärts fuhr, erfasste den Gestürzten und verletzte ihn schwer. Mit einem Rettungswagen wurde der Mann in ein Krankenhaus gebracht. Es besteht keine Lebensgefahr. 

Infos der Redaktion:
Ein schwerer Unfall ereignete sich am Montagabend gegen 19.30 Uhr in Quakenbrück auf der Wohldstraße (L845), nur knapp 100 Meter von der Artland Arena entfernt. Nach Polizeiangaben beabsichtigte ein 62 jähriger, dunkel gekleideter Mann die Wohldstraße in Richtung Artland Arena zu überqueren. Als er sich auf  der Fahrbahn befand, bemerkte er einen Wagen, der sich ihm näherte. Der 62 jährige wollte zurück zum Gehweg. Er stürzte und fiel auf die Fahrbahn. Der 20 jährige Fahrer eines schwarzen VW Golf erfasste den Mann und überrollte seine Beine. Der Golf kam nach einigen Metern zum Stehen. Der 62 jährige blieb schwer verletzt auf der Fahrbahn liegen. Unmittelbar nach dem Unfall wollte ein Rettungswagen samt Notarzt eine Person nach einem medizinischen Notfall aus der Artland Arena zum Krankenhaus transportieren und kam auf die Unfallstelle zu. Da bei dem internen Notfall akute Lebensgefahr bestand, fuhr der Rettungswagen weiter, der Notarztwagen blieb an der Unfallstelle. Er forderte sofort weitere Rettungsmittel an und leitete eine Erstversorgung ein. Die Kameraden des THW Quakenbrück, die ebenfalls in der Artland Arena in Bereitschaft standen, rückten daraufhin sofort zur Unfallstelle aus, sperrten die Straße ab und unterstützten auch die Rettungsmaßnahmen bis zum Eintreffen des Rettungswagens und des zweiten Notarztes. Der schwerverletzte Mann wurde nach weiterer Versorgung mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Quakenbrück gebracht. Die Polizei Quakenbrück nahm die Ermittlungen zum Unfall auf. Die Wohldstraße wurde während der Rettungsmaßnahmen voll gesperrt.



| |