Nord-West-Media TV: News
Dienstag, 23.01.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


VideoVideo
3 PKW fahren über umgestürzten Baum auf Kreisstraße - 100 Meter lange Ölspur - Feuerwehr im Einsatz

03.01.2012 | 19:00 Uhr | ID: 2113

Ort: NDS / Hilter / LK Osnabrück

3 PKW fahren über umgestürzten Baum auf Kreisstraße - 100 Meter lange Ölspur - Feuerwehr im Einsatz

Auch in Hilter hinterlässt Sturmtief „Ulli“ seine Spuren.
Eine umgestürzte Fichte sorgte auf der Osnabrücker Straße in Höhe des alten Kalkwerkes in Hilter für erhebliche Behinderungen. Drei PKW, deren Fahrer den Baum zu spät erkannten,  fuhren über den Baum und wurden beschädigt.  Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt.
Gegen 19 Uhr löste die Feuerwehr- und Rettungsleitstelle Alarm für die Feuerwehr Hilter aus. Eine etwa 20m große Fichte war auf Grund des Sturmes umgestürzt und lag quer über der Fahrbahn. Drei PKW-Fahrer erkannten das Hindernis auf der Straße zu spät und fuhren mit Ihrem PKW über den Baum.  Bis auf einen Schock bei der Fahrerin eines BMW Geländewagen blieben alle beteiligten Personen unverletzt. An den PKW entstand jedoch Sachschaden. Durch eine aufgerissene Ölwanne an einem der PKW kam es zu einer Ölspur von circa 200m Länge.
Die Kameraden der Feuerwehr Hilter waren mit drei Fahrzeugen anderthalb Stunden im Einsatz um den Baum zu beseitigen und das ausgelaufene Motorenöl aufzunehmen.  Eine Streife der Polizei Dissen nahm den Sachverhalt auf. Für die Dauer der Bergungs- und Aufräumarbeiten war die Osnabrücker Straße circa eine Stunde vollgesperrt.
Gegen 22 Uhr wurden die Feuerwehrleute ein weiteres Mal zum Einsatz gerufen. Ein Baum sollte ebenfalls  auf der Osnabrücker Straße die Fahrbahn blockieren. Diesmal konnten die Kameradinnen und Kameraden aber keinen Baum finden und konnten wieder den Heimweg antreten.
(Quelle: Feuerwehr)



| |