Nord-West-Media TV: News
Donnerstag, 24.05.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Wohnung nach Schwelbrand unbewohnbar

16.02.2011 | 14:00 Uhr | ID: 2206

Ort: NDS / Rothertshausen

Wohnung nach Schwelbrand unbewohnbar

Wohnung nach Schwelbrand unbewohnbar

Die Wohnung im Obergeschoss eines Hauses mit drei Mietparteien an der Mettinger Straße in Neuenkirchen bei Bramsche ist nach einem Schwelbrand am Mittwoch bis auf weiteres unbewohnbar.

Der 35-jährige Mieter der Wohnung im Ortsteil Rothertshausen hatte gegen 13.00 Uhr das Haus verlassen und war nicht zugegen, als gegen 14.00 Uhr der Eigentümer der Immobilie den Brand entdeckte. Die 70-jährige Bewohnerin des Erdgeschosses hatte kurz zuvor ein Poltern aus einer der oberen Wohnungen gehört und den Hausbesitzer, der ganz in der Nähe arbeitete, informiert. Dieser entdeckte dann gleich, dass aus einem Fenster der Dachgeschosswohnung Qualm aufstieg. Er rief daraufhin sofort die Feuerwehr. Mit 50 Kräften aus Recke, Neuenkirchen und Voltlage rückten die Brandbekämpfer an. Nachdem sie die Wohnungstür aufgebrochen hatten, konnten sie das Feuer schnell löschen. Dann entfernten sie alles, was brennbar war, um ein erneutes Aufflammen zu verhindern. Nach ersten Erkenntnissen war im Bereich eines Sofas ein Schwelbrand entstanden, der auf die Deckenvertäfelung übergegriffen hatte. Der vor allem durch die starke Rauchentwicklung entstandene Schaden wurde auf etwa 50.000 Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand.

[Quelle: Polizei]