Nord-West-Media TV: News
Montag, 22.01.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Video
172 Tonnen Metall, 33 Meter lang, 8,1 Meter breit - Schwertransport erfolgreich durch Osnabrück manövriert

11.01.2012 | 01:00 Uhr | ID: 2216

Ort: NDS / Osnabrück

Polizei begleitet Mega-Schwertransport durch die Stadt

172 Tonnen Metall, 33 Meter lang, 8,1 Meter breit - Schwertransport erfolgreich durch Osnabrück manövriert

Zweieinhalb Stunden lang brauchte der Schwertransport von der Autbahnabfahrt Osnabrück-Hellern (A30) bis zum Werk "Magnum" an der Bessemer Straße.  Teils wurde der Transport durch PKW aufgehalten die im Halteverbot abgestellt wurden. Um den Transport mit den extremen Maßen durch die Straßen Osnabrücks lenken zu können, wurden an den engeren Passagen und Kreuzungen Teile der Straße zum Halteverbot erklärt. Viel Zeit ging dadurch verloren das PKW-Halter gesucht und geweckt werden mussten, um die Fahrzeuge wegzufahren. Gegen 1:30 Uhr passierten die 172 Tonnen Metall dann aber erfolgreich das Werkstor des Spezialunternehmens "Magnum". Erste Befürchtungen man müsse sogar Teile der Toranlage abbauen damit der bis zu 8,1 Meter breite Transport überhaupt auf das Werksgelände fahren kann, bestätigten sich zum Glück nicht. Millimetergenau passte die Ladung durch das Werkstor. Mit 8,10 Metern ist dies der wohl bisher spektakulärste Schwertransport der von der Autobahn bis ins Werk "Magnum" gefahren wurde. Insgesamt 4 Schwertransporte erreichten in dieser Nacht Osnabrück und wurden von der Polizei begleitet.

Meldung der Polizei vom 10.01.2012:
Schwertransport mit Überbreite und hohem Gewicht fährt heute Nacht durch Osnabrück.
Ein mit einem Mühlenboden beladener Tieflader wird heute Nacht von der Polizei Osnabrück zur Begleitung zu einem Unternehmen mit Sitz an der Bessemer Straße erwartet. Der 8,10 Meter breite, über 31 Meter lange und 172 Tonnen schwere Koloss wird gegen 22.00 Uhr am Schüttdorfer Kreuz seine Fahrt aufnehmen und gegen Mitternacht an der Anschlussstelle Osnabrück-Hellern (BAB 30) erwartet. Die Route durch die Stadt verläuft über Kurt-Schuhmacher-Damm, Martinistraße, Johnannistor-Wall, An der Petersburg, Hannoversche Straße, Narupstraße, Mindener Straße zur Bessemer Straße.



| |