Nord-West-Media TV: News
Samstag, 24.06.2017

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Junger Mann entdeckt starke Rauchentwicklung aus seinem Haus - Feuerwehr hat große Probleme den Brand zu löschen - Glutnester in Zwischendecken und Hohlräume

26.01.2012 | 05:30 Uhr | ID: 2318

Ort: NDS / Bohmte / LK Osnabrück

Junger Mann entdeckt starke Rauchentwicklung aus seinem Haus - Feuerwehr hat große Probleme den Brand zu löschen - Glutnester in Zwischendecken und Hohlräume

Pressemitteilung der Polizei:
Ein ehemaliges landwirtschaftliches Wohnhaus in der Straße An der Gräfte ist durch einen Brand am Donnerstagmorgen erheblich beschädigt worden. Um 05.31 Uhr entdeckte der von der Arbeit nach Hause kommende einzige Bewohner das Feuer. Er rief sofort die Feuerwehr. Die aus Bohmte-Herringhausen, Bad Essen und Venne alarmierten Freiwilligen Feuerwehren trafen schnell ein, konnten aber nicht verhindern, dass das Gebäude durch den Brand erheblich beschädigt wurde. Die genaue Schadenshöhe kann noch nicht beziffert werden. Die Polizei Bohmte war mit zwei Streifenwagen vor Ort und beschlagnahmte den Brandort. Die Brandursache ist noch unklar. Brandermittler der Polizei werden heute den Brandort in Augenschein nehmen. Die B 51 wurde für die Löscharbeiten bis etwa 08.45 Uhr gesperrt.

Gegen 11.18 Uhr stellte die Brandwache einen erneuten Brandausbruch fest. Um Löschwasser an den Brandort heranzuführen, wurde die B 51 erneut für eine Stunde voll gesperrt, der Verkehr wurde örtlich umgeleitet. Es gab keine größeren Verkehrsbehinderungen. Der Sachschaden wird mit über 100.000 Euro beziffert. Die Brandermittler der Polizei haben ihre Arbeit aufgenommen. Über die Brandursache ist noch nichts bekannt.



| |