Nord-West-Media TV: News
Montag, 21.05.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Explosion beim Reifenwechseln - 3 zum Teil Schwerverletzte - 30-jähriger mit Verbrennungen per Hubschrauber in Spezialklinik geflogenExplosion beim Reifenwechseln - 3 zum Teil Schwerverletzte - 30-jähriger mit Verbrennungen per Hubschrauber in Spezialklinik geflogenExplosion beim Reifenwechseln - 3 zum Teil Schwerverletzte - 30-jähriger mit Verbrennungen per Hubschrauber in Spezialklinik geflogenExplosion beim Reifenwechseln - 3 zum Teil Schwerverletzte - 30-jähriger mit Verbrennungen per Hubschrauber in Spezialklinik geflogenExplosion beim Reifenwechseln - 3 zum Teil Schwerverletzte - 30-jähriger mit Verbrennungen per Hubschrauber in Spezialklinik geflogenExplosion beim Reifenwechseln - 3 zum Teil Schwerverletzte - 30-jähriger mit Verbrennungen per Hubschrauber in Spezialklinik geflogenExplosion beim Reifenwechseln - 3 zum Teil Schwerverletzte - 30-jähriger mit Verbrennungen per Hubschrauber in Spezialklinik geflogenExplosion beim Reifenwechseln - 3 zum Teil Schwerverletzte - 30-jähriger mit Verbrennungen per Hubschrauber in Spezialklinik geflogenExplosion beim Reifenwechseln - 3 zum Teil Schwerverletzte - 30-jähriger mit Verbrennungen per Hubschrauber in Spezialklinik geflogenExplosion beim Reifenwechseln - 3 zum Teil Schwerverletzte - 30-jähriger mit Verbrennungen per Hubschrauber in Spezialklinik geflogenExplosion beim Reifenwechseln - 3 zum Teil Schwerverletzte - 30-jähriger mit Verbrennungen per Hubschrauber in Spezialklinik geflogenExplosion beim Reifenwechseln - 3 zum Teil Schwerverletzte - 30-jähriger mit Verbrennungen per Hubschrauber in Spezialklinik geflogenExplosion beim Reifenwechseln - 3 zum Teil Schwerverletzte - 30-jähriger mit Verbrennungen per Hubschrauber in Spezialklinik geflogenExplosion beim Reifenwechseln - 3 zum Teil Schwerverletzte - 30-jähriger mit Verbrennungen per Hubschrauber in Spezialklinik geflogenExplosion beim Reifenwechseln - 3 zum Teil Schwerverletzte - 30-jähriger mit Verbrennungen per Hubschrauber in Spezialklinik geflogenExplosion beim Reifenwechseln - 3 zum Teil Schwerverletzte - 30-jähriger mit Verbrennungen per Hubschrauber in Spezialklinik geflogenExplosion beim Reifenwechseln - 3 zum Teil Schwerverletzte - 30-jähriger mit Verbrennungen per Hubschrauber in Spezialklinik geflogenExplosion beim Reifenwechseln - 3 zum Teil Schwerverletzte - 30-jähriger mit Verbrennungen per Hubschrauber in Spezialklinik geflogenExplosion beim Reifenwechseln - 3 zum Teil Schwerverletzte - 30-jähriger mit Verbrennungen per Hubschrauber in Spezialklinik geflogenExplosion beim Reifenwechseln - 3 zum Teil Schwerverletzte - 30-jähriger mit Verbrennungen per Hubschrauber in Spezialklinik geflogenExplosion beim Reifenwechseln - 3 zum Teil Schwerverletzte - 30-jähriger mit Verbrennungen per Hubschrauber in Spezialklinik geflogenExplosion beim Reifenwechseln - 3 zum Teil Schwerverletzte - 30-jähriger mit Verbrennungen per Hubschrauber in Spezialklinik geflogenExplosion beim Reifenwechseln - 3 zum Teil Schwerverletzte - 30-jähriger mit Verbrennungen per Hubschrauber in Spezialklinik geflogenExplosion beim Reifenwechseln - 3 zum Teil Schwerverletzte - 30-jähriger mit Verbrennungen per Hubschrauber in Spezialklinik geflogenExplosion beim Reifenwechseln - 3 zum Teil Schwerverletzte - 30-jähriger mit Verbrennungen per Hubschrauber in Spezialklinik geflogenExplosion beim Reifenwechseln - 3 zum Teil Schwerverletzte - 30-jähriger mit Verbrennungen per Hubschrauber in Spezialklinik geflogenExplosion beim Reifenwechseln - 3 zum Teil Schwerverletzte - 30-jähriger mit Verbrennungen per Hubschrauber in Spezialklinik geflogenExplosion beim Reifenwechseln - 3 zum Teil Schwerverletzte - 30-jähriger mit Verbrennungen per Hubschrauber in Spezialklinik geflogenExplosion beim Reifenwechseln - 3 zum Teil Schwerverletzte - 30-jähriger mit Verbrennungen per Hubschrauber in Spezialklinik geflogenExplosion beim Reifenwechseln - 3 zum Teil Schwerverletzte - 30-jähriger mit Verbrennungen per Hubschrauber in Spezialklinik geflogenExplosion beim Reifenwechseln - 3 zum Teil Schwerverletzte - 30-jähriger mit Verbrennungen per Hubschrauber in Spezialklinik geflogenExplosion beim Reifenwechseln - 3 zum Teil Schwerverletzte - 30-jähriger mit Verbrennungen per Hubschrauber in Spezialklinik geflogenExplosion beim Reifenwechseln - 3 zum Teil Schwerverletzte - 30-jähriger mit Verbrennungen per Hubschrauber in Spezialklinik geflogen

02.03.2012 | 17:05 Uhr | ID: 2420

Ort: NDS / A1 bei Osnabrück

Mysteriöser Einsatz, kaum zu glauben

Explosion beim Reifenwechseln - 3 zum Teil Schwerverletzte - 30-jähriger mit Verbrennungen per Hubschrauber in Spezialklinik geflogen

Pressemitteilung der Feuerwehr:
Feuerwehr und Rettungsdienst Osnabrück wurden gegen 17.00 Uhr zu einem schweren Unfall auf einem Rastplatz an der A1 gerufen. Dort hatte sich bei einem Reifenwechsel an einem LKW aus nicht geklärter Ursache eine Explosion ereignet, die den Fahrer des LKW schwerst und zwei weitere Monteure leicht verletzte. Aufgrund der schweren Verbrennungen wurde der Fahrer nach einer Erstversorgung durch Osnabrücker Einsatzkräfte mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach Dortmund geflogen, die beiden Monteure wurden mit Rettungswagen in Osnabrücker Krankenhäuser transportiert. Im Einsatz waren 2 Notärzte, 3 Rettungswagen, der Rettungshubschrauber Christoph Westfalen, der Leitende Notarzt /und Leiter Rettungsdienst sowie der Löschzug der Berufsfeuerwehr.

Ein Leser brachte uns auf diese Spur:
In einschlägigen Foren im Internet sind wir auf Methoden gestoßen, wie man einen Reifen mit Feuer aufblasen kann. Nach den auf dem Parkplatz vorgefundenen Gegenständen und Spuren könnte auch hier versucht worden sein mit einer brennbaren Flüssigkeit den Reifen "aufzuziehen". Hierfür wird eine brennbare Flüssigkeit oder Spray in den Reifen geleitet. Dann muss am besten mit einem Benzinstrahl das explosive Gemisch entzündet werden. Durch die Explosion zieht sich der Reifen selbst auf die Felge und die Luft bleibt im Reifen. Im Internet wird aber auch immer wieder auf die Gefährlichkeit dieser Methode hingewiesen, weil es eben nicht nur zu der gewünschten Explosion, sondern eben auch zu einer nicht mehr zu kontrollierenden Explosion kommen kann. Der Abdruck des Reifens, die gemeldete Stichflamme und die weiteren Spuren lassen durchaus die Vermutung zu, dass hier so verfahren wurde. Auch wenn es bei dem einen oder anderen schon mal geklappt hat, ist es unverantwortlich so mit seinem Leben zu spielen. Von einer Nachahmung ist dringend abzuraten!

Ein weiterer Leser mit folgender Version:
Dieser Unfall wurde nicht durch eine Explosion durch Gas verursacht, sondern lediglich ein verhängnissvoller Unfall. Der Reifen viel auf ein heisses Metallstück welches zuvor abgetrennt werden musste um den Reifen zu lösen und es führte so zu einer Detonation des Reifen.



| |