Nord-West-Media TV: News
Sonntag, 25.06.2017

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Phaeton nach Verfolgungsfahrt ins Haus gekracht

23.01.2011 | 00:00 Uhr | ID: 2429

Ort: NDS / Meppen / LK Emsland

Phaeton nach Verfolgungsfahrt ins Haus gekracht

Ein 23-jähriger Autofahrer, der erheblich unter Alkoholeinwirkung stand, wollte sich einer Kontrolle durch eine Polizeistreife entziehen und ergriff die Flucht. Dabei verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug, durchbrach eine Gartenmauer und fuhr in die Hauswand eines Kiosks an der Esterfelder Stiege. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei war einer Polizeistreife gegen 03.05 Uhr auf dem Schillerring ein VW Phaeton aufgefallen. Als die Beamten dem Fahrer ein Haltezeichen gaben, flüchtete dieser mit hoher Geschwindigkeit. Der Fahrer setzte seine Flucht über die Kleistraße in Richtung Esterfelder Stiege fort. Im Einmündungsbereich zur Esterfelder Stiege verlor der 23-jährige Fahrer die Gewalt über das Fahrzeug und durchfuhr eine kleinere Gartenmauer und prallte gegen die Hauswand eines Kiosks. Der Fahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Bei der Überprüfung im Krankenhaus wurde festgestellt, dass der Mann erheblich unter Alkoholeinwirkung stand. Ein durchgeführter Alcotest ergab einen Wert von 1,8 Promille. Es wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein von der Polizei sichergestellt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von über 40000 Euro.
(Quelle: Polizei)



| |