Nord-West-Media TV: News
Dienstag, 22.05.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


07.01.2011 | 12:00 Uhr | ID: 2480

Ort: NDS / Osnabrück

"Familienzusammenführung" der besonderen Art-Luca (4) und sein Lieblingsteddy wiedervereint

Seit Wochen waren sie getrennt - Luca (4) und sein Lieblingsteddy "Teddy". Doch dank pfiffiger Mitarbeiter der Zulassungsstelle und der Pressestelle des Landkreises Osnabrück nahm die "Vermisstensache Teddy" einen glücklichen Verlauf! Vor Weihnachten war der vierjährige Luca mit seinem Opa zur Kfz-Zulassungsstelle mitgefahren. Und dann der Schock am Abend: Der Plüschteddy mit dem treffenden Namen "Teddy" war verschwunden. Die Suche nach dem Vermissten verlief ohne Erfolg, Familie Krüger hatte die Hoffnung schon aufgegeben, dass "Teddy" jemals wieder auftauchen würde. Doch da hatten sie ihre Rechnung ohne die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Zulassungsstelle gemacht. Sie hatten dem Plüschteddy Asyl gewährt und die Pressestelle des Landkreises hatte sich auf die Suche nach dem Zuhause des Teddys begeben, die nach zwei Wochen von Erfolg gekrönt wurde. Überglücklich konnte Luca seinen Teddy wieder in die Arme schließen und wollte ihn nicht mehr loslassen. Und wenn "Teddy" gekonnt hätte, wären sicher auch bei ihm Tränen geflossen. Dank der geglückten "Familienzusammenführung" endete für Luca und "Teddy" die Einsamkeit, beide können endlich wieder zusammen einschlafen und eine "Vermisstensache" nahm ein Happy End! Als zusätzliches "Bonbon" überreichte Burkhard Riepenhoff, Pressesprecher des Landkreises Osnabrück, den Krügers noch Gutscheine für einen Besuch echter Bären im Osnabrücker Zoo.



| |