Nord-West-Media TV: News
Dienstag, 28.02.2017

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Piraten haben Frachter der Reederei Schepers am Horn von Afrika gekapert

27.11.2010 | 00:00 Uhr | ID: 2506

Ort: NDS / Haren / LK Emsland

Piraten haben Frachter der Reederei Schepers am Horn von Afrika gekapert

Am Freitag teilte die in Haren/Ems ansässige Reederei Schepers auf ihrer Internetseite mit, das der Frachter "MCL BREMEN" rund 950 Seemeilen vom Horn von Afrika entfernt im Indischen Ozean von Piraten überfallen worden ist. Die Besatzung soll es geschafft haben, sich in Sicherheit gebracht zu haben und befindet sich laut Reederei in einem Schutzraum auf dem Frachter. Nach unbestätigten Informationen sollen die Piraten das Schiff wieder verlassen haben. Die "MCL BREMEN" ist ein modernes, 130 m langes Mehrzweckschiff, das erst 2010 in Dienst gestellt wurde und unter der Flagge von Antigua und Barbuda fährt. Die Crew besteht aus einer ausländischen Besatzung unter dem Kommando eines deutschen Kapitäns. Die Kaperung des Frachters geschah außerhalb des auch von der Bundesmarine im Rahmen der Mission ATALANTA überwachten Gebietes. Das Auswärtige Amt wird den Fall prüfen. Auf Anfrage war die Reederei Schepers zu keiner offiziellen Stellungnahme bereit und beruft sich auf die Informationen auf ihrer Homepage.
(Quelle Schiffsbild: YouTube)



| |