Nord-West-Media TV: News
Mittwoch, 29.03.2017

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Video
Aufmerksamer LKW Fahrer verhindert schweren Frontalzusammenstoß - 20-jähriger Golffahrer kracht dann in Mercedes - Verletzter mit RTW ins KrankenhausAufmerksamer LKW Fahrer verhindert schweren Frontalzusammenstoß - 20-jähriger Golffahrer kracht dann in Mercedes - Verletzter mit RTW ins KrankenhausAufmerksamer LKW Fahrer verhindert schweren Frontalzusammenstoß - 20-jähriger Golffahrer kracht dann in Mercedes - Verletzter mit RTW ins KrankenhausAufmerksamer LKW Fahrer verhindert schweren Frontalzusammenstoß - 20-jähriger Golffahrer kracht dann in Mercedes - Verletzter mit RTW ins KrankenhausAufmerksamer LKW Fahrer verhindert schweren Frontalzusammenstoß - 20-jähriger Golffahrer kracht dann in Mercedes - Verletzter mit RTW ins KrankenhausAufmerksamer LKW Fahrer verhindert schweren Frontalzusammenstoß - 20-jähriger Golffahrer kracht dann in Mercedes - Verletzter mit RTW ins KrankenhausAufmerksamer LKW Fahrer verhindert schweren Frontalzusammenstoß - 20-jähriger Golffahrer kracht dann in Mercedes - Verletzter mit RTW ins KrankenhausAufmerksamer LKW Fahrer verhindert schweren Frontalzusammenstoß - 20-jähriger Golffahrer kracht dann in Mercedes - Verletzter mit RTW ins KrankenhausAufmerksamer LKW Fahrer verhindert schweren Frontalzusammenstoß - 20-jähriger Golffahrer kracht dann in Mercedes - Verletzter mit RTW ins KrankenhausAufmerksamer LKW Fahrer verhindert schweren Frontalzusammenstoß - 20-jähriger Golffahrer kracht dann in Mercedes - Verletzter mit RTW ins KrankenhausAufmerksamer LKW Fahrer verhindert schweren Frontalzusammenstoß - 20-jähriger Golffahrer kracht dann in Mercedes - Verletzter mit RTW ins KrankenhausAufmerksamer LKW Fahrer verhindert schweren Frontalzusammenstoß - 20-jähriger Golffahrer kracht dann in Mercedes - Verletzter mit RTW ins KrankenhausAufmerksamer LKW Fahrer verhindert schweren Frontalzusammenstoß - 20-jähriger Golffahrer kracht dann in Mercedes - Verletzter mit RTW ins KrankenhausAufmerksamer LKW Fahrer verhindert schweren Frontalzusammenstoß - 20-jähriger Golffahrer kracht dann in Mercedes - Verletzter mit RTW ins KrankenhausAufmerksamer LKW Fahrer verhindert schweren Frontalzusammenstoß - 20-jähriger Golffahrer kracht dann in Mercedes - Verletzter mit RTW ins KrankenhausAufmerksamer LKW Fahrer verhindert schweren Frontalzusammenstoß - 20-jähriger Golffahrer kracht dann in Mercedes - Verletzter mit RTW ins KrankenhausAufmerksamer LKW Fahrer verhindert schweren Frontalzusammenstoß - 20-jähriger Golffahrer kracht dann in Mercedes - Verletzter mit RTW ins KrankenhausAufmerksamer LKW Fahrer verhindert schweren Frontalzusammenstoß - 20-jähriger Golffahrer kracht dann in Mercedes - Verletzter mit RTW ins Krankenhaus

29.03.2012 | 09:20 Uhr | ID: 2625

Ort: NDS / L109 bei Wallenhorst / LK Osnabrück

Jede Menge Schrott

Aufmerksamer LKW Fahrer verhindert schweren Frontalzusammenstoß - 20-jähriger Golffahrer kracht dann in Mercedes - Verletzter mit RTW ins Krankenhaus


Pressemitteilung der Polizei:

Wallenhorst (ots) - Glück im Unglück hatten hatten die Beteiligten eines Unfalls, der sich am Donnerstagmorgen auf der L 109 einen Unfall ereignete. Der 20jährige Verursacher und drei in einem anderen Fahrzeug sitzende Kinder wurden nach der ersten Diagnose nur leicht verletzt. Um 09.14 Uhr kam der Heranwachsende mit seinem VW Golf aus ungeklärter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn. Der ihm entgegenkommende 33jährige Lkw-Fahrer erkannte die Situation rechtzeitig und lenkte sein Gefährt nach rechts, so dass die beiden Fahrzeuge nicht frontal sondern der Pkw nur seitlich gegen den Lkw fuhr. Der VW Golf drehte sich nach diesem Zusammenstoß und schleuderte gegen einen hinter dem Lkw fahrenden Mercedes, in dem eine 37jährige Frau mit den drei Kindern saß. Die Kinder und der Golffahrer erlitten mit hoher Wahrscheinlichkeit nur leichte Verletzungen und wurden vorsorglich zur Untersuchung in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Polizisten schätzten den Gesamtschaden auf 10.000,- Euro.



| |