Nord-West-Media TV: News
Sonntag, 25.06.2017

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Schwerer Unfall mit 2 eingeklemmten Frauen - Fahrer eingeschlafen - Audi kam in Gegenverkehr - Feuerwehrmann zufällig in der Nähe, er betreute die Verletzten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes

26.04.2012 | 14:20 Uhr | ID: 2803

Ort: NDS / L 40 bei Emsbüren / LK Emsland

Feuerwehrmann als Ersthelfer

Schwerer Unfall mit 2 eingeklemmten Frauen - Fahrer eingeschlafen - Audi kam in Gegenverkehr - Feuerwehrmann zufällig in der Nähe, er betreute die Verletzten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes

Pressemitteilung der Polizei: Zwei Schwerverletzte bei Unfall Elbergen (Emsland)
Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag auf der Landesstraße 40 zwischen Lingen und Emsbüren wurden zwei Personen in einem Auto eingeklemmt und schwer verletzt. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei befuhr ein 22-jähriger Mann gegen 14.25 Uhr mit einem Audi A 4 die Landesstraße in Richtung Emsbüren. Nach eigenen Angaben sei er am Steuer eingeschlafen und geriet auf die Gegenfahrbahn. Hier streifte das Fahrzeug zunächst einen Außenspiegel eines Kia und prallte danach gegen einen weiteren Kia. Die 24-jährige Fahrerin des zweiten Kia und ihre 54-jährige Beifahrerin wurden in dem Fahrzeug eingeklemmt und mussten von der Freiwilligen Feuerwehr mit schwerem Gerät befreit werden. Beide kamen mit Rettungswagen in ein Krankenhaus. Der Fahrer des Audi blieb unverletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.



| |