Nord-West-Media TV: News
Samstag, 25.03.2017

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Wohnhausbrand-Mutter und beide Söhne verletzt

29.09.2010 | 03:45 Uhr | ID: 3378

Ort: NDS / Quakenbrück / LK Osnabrück

Wohnhausbrand-Mutter und beide Söhne verletzt

Ein 17-jähriger Junge ist am frühen Mittwochmorgen bei einem Wohnhausbrand an der Goldstraße in Quakenbrück durch das Feuer verletzt worden. Seine 41-jährige Mutter und der 16-jährige Bruder erlitten offenbar leichte Rauchgasvergiftungen. Gegen 03.45 Uhr erwachte der 17-Jährige aufgrund von Schmerzen aus dem Schlaf und stellte fest, dass in seinem Zimmer im ersten Stock ein Feuer ausgebrochen war. Die Flammen hatten zu diesem Zeitpunkt schon auf das Bett übergegriffen. Der Jugendliche stand schnell auf und verständigte seine Mutter und seinen Bruder, die sich im Erdgeschoss des Fachwerkhauses aufhielten. Die 41-Jährige alarmierte daraufhin die Feuerwehr. Als die Wehren aus Quakenbrück und Nortrup eintrafen, schlugen die Flammen bereits aus dem Dach. Glücklicherweise gelang es, den Brand zu löschen, bevor das Feuer auf die nur etwa eineinhalb Meter entfernt stehenden Nachbarhäuser übergreifen konnte. Am Haus der Familie entstand allerdings erheblicher Gebäudeschaden. Nach der Erstversorgung vor Ort wurden die Mutter und ihre Söhne zur weiteren Behandlung in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht. Lediglich der 17-Jährige musste wegen seiner Brandverletzungen stationär aufgenommen werden. Ursache des Feuers dürfte nach erster Einschätzung ein technischer Defekt in einem elektrischen Gerät gewesen sein.
(Quelle: Polizei)



| |