Nord-West-Media TV: News
Donnerstag, 24.05.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Überfall auf Spielhalle - maskierter Räuber bedroht Angestellte mit Pistole - Mann kann mit der Beute im Gewirr der Fußgängerzone unerkannt entkommen

15.08.2012 | 10:00 Uhr | ID: 3502

Ort: NDS / Lingen / Fußgängerzone

Überfall auf Spielhalle - maskierter Räuber bedroht Angestellte mit Pistole - Mann kann mit der Beute im Gewirr der Fußgängerzone unerkannt entkommen

Mitteilung der Polizei: POL-EL: Überfall auf Spielothek
Am Mittwoch gegen 09.35 Uhr wurde in der Lingener Innenstadt in der Clubstraße eine Spielothek von einem unbekannten Täter überfallen. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei war der Täter in die Spielothek gerannt und hatte die 46-jährige Angestellte mit einer Schusswaffe bedroht und die Herausgabe von Bargeld verlangt. Nachdem ihm ein geringer Bargeldbetrag ausgehändigtworden war, flüchtete der Mann nach draußen und zu Fuß in unbekannte Richtung. Die Polizei nahm sofort die Fahndung nach dem Täter auf. Ander Fahndung waren mehrere Streifenwagen und Fußstreifen in der Innenstadt beteiligt. Die Fahndung verlief ohne Erfolg. Der Täter waretwa 30 Jahre alt und 1,75 Meter bis 1,80 Meter groß. Er hatte einen Oberlippen- und Kinnbart, sowie insgesamt einen Dreitagebart. Bekleidet war er mit einem dunklen Kapuzenpullover mit unbekannter Aufschrift im Brustbereich. Auf dem Kopf trug er ein dunkles Basecap und die Kapuze tief ins Gesicht gezogen. Der Täter sprach akzentfrei deutsch. Die Polizei nahm ihre Ermittlungen auf und sicherte am Tatort erste Spuren. Während des Überfalls hielten sich zwei Kunden in der Spielothek auf, die vermutlich den Überfall beobachtet haben. Diese beiden Männer verließen noch vor Eintreffen der Polizei die Spielothek und werden als Zeugen gesucht. Die beiden Männer und eventuell weitere Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Lingen unter der Telefonnummer (0591) 870 zu melden.