Nord-West-Media TV: News
Montag, 28.05.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Wieder brennen Strohvorräte mitten in der Nacht - Feuerwehr kann in diesem Fall nichts mehr retten - Stroh wird kontrolliert abbrennen

24.08.2012 | 00:35 Uhr | ID: 3689

Ort: NRW / Greven / Saerbecker Straße

Brandstiftung oder Selbstentzündung?

Wieder brennen Strohvorräte mitten in der Nacht - Feuerwehr kann in diesem Fall nichts mehr retten - Stroh wird kontrolliert abbrennen

Mitteilung der Polizei:
POL-ST: Greven, Scheunenbrand
In der Nacht zum Freitag (24.08.2012) hat an der Saerbecker Straße eine Scheune gebrannt. Die entsprechende Meldung war bei den Einsatzkräften der Feuerwehr und der Polizei gegen 00.35 Uhr eingegangen. In der Scheune waren Stroh, Heu und Holz gelagert. Zudem standen in dem Gebäude zwei PKW-Anhänger. Die Scheune brannte komplett nieder. Nach ersten Schätzungen ist ein Sachschaden von mehreren zehntausend Euro entstanden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Derzeit können diesbezüglich noch keine Angaben gemacht werden.