Nord-West-Media TV: News
Dienstag, 22.08.2017

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Video
Hundertschaft von Polizisten umstellen das Maisfeld - Hubschrauber angefordert - ein flüchtender Täter gefasst - zweiter Täter in der Nähe eines Hauses gestellt

28.08.2012 | 13:00 Uhr | ID: 3700

Ort: NDS / Melle / LK Osnabrück

Wieder finden Verbrecher Unterschlupf in einem Maisfeld

Hundertschaft von Polizisten umstellen das Maisfeld - Hubschrauber angefordert - ein flüchtender Täter gefasst - zweiter Täter in der Nähe eines Hauses gestellt

Mitteilung der Polizei:
POL-OS: Melle - Buer - Großer Polizeieinsatz nach Verfolgung von Einbrechern
Die Polizei hat am Dienstagnachmittag in Melle zwei Männer festgenommen, die im Verdacht stehen, in Bad Essen in ein Wohnhaus eingebrochen zu sein. Gegen 12.00 Uhr sollen die beiden Täter in Bad Essen - Hüsede, am Beiweg in ein Haus eingebrochen sein. Sie wurden dabei beobachtet, wie sie anschließend vom Tatort mit einem Opel Astra mit Kurzzeitkennzeichen flüchteten. In Melle - Buer kam das Fahrzeug dann einem Funkstreifenwagen entgegen. Die Beamten nahmen sofort die Verfolgung auf. Im Rahmen derFlucht fuhr das Fahrzeug auf eine Grundstückzufahrt und beide Männer sprangen aus dem noch rollenden Pkw und flüchteten in ein Maisfeld, in das auch das Fahrzeug rollte. Einer der beiden Flüchtigen, ein 27jähriger polizeilich bekannter Tatverdächtiger, konnte wenige Minuten später am Feld festgenommen werden. Währenddessen trafen am Fluchtort weitere Polizisten aus der Polizeiinspektion Osnabrück und die Bereitschaftspolizei ein, um das Feld zu umstellen. Außerdem war ein Hubschrauber im Anflug, der ebenfalls bei der Fahndung nach dem Flüchtigen unterstützen sollte. Offensichtlich hatte sich der zunächst ins Feld gelaufene Mann jedoch mittlerweile auf einen etwa 500 Meter entfernten Bauernhof geflüchtet. Dort bat der verschwitzte Tatverdächtige eine Frau darum, für ihn ein Taxi zu rufen. Bevor das Taxi allerdings eintraf, erfuhren die Bauernhofbewohner von der Suchaktion und benachrichtigten die Polizei. Die Beamten nahmen den Mann widerstandslos fest. Er hatte sich hinter einem Viehanhänger versteckt. Der 34jährige Südosteuropäer ist ebenfalls bereits polizeilich bekannt. Beide Tatverdächtigen befinden sich jetzt im Polizeigewahrsam und werden nach dem jetzigen Ermittlungsstand am Mittwoch dem Haftrichter vorgeführt. Die Polizei sucht den Taxifahrer, der den 34jährigen vom Bauernhof abholen sollte. Im Taxi soll sich ein weiblicher Fahrgast befunden haben, der möglicherweise mit dem Taxi von Osnabrück nach Buer gefahren ist. Auf dem Pkw befandsich eine auffällige Werbung für eine große Fast-Food-Kette. Hinweisebitte an die Polizei unter der Tel.-Nr.: 0541/3273230 oder 05422/920600



| |