Nord-West-Media TV: News
Montag, 23.04.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


PKW gerät bei Reparaturarbeiten auf der Hebebühne in Brand - Mitarbeiter zieht sich bei Löschversuchen Rauchgasvergiftung zu - mit RTW ins Krankenhaus gebracht

07.09.2012 | 10:00 Uhr | ID: 3734

Ort: NRW / Brochterbeck

PKW gerät bei Reparaturarbeiten auf der Hebebühne in Brand - Mitarbeiter zieht sich bei Löschversuchen Rauchgasvergiftung zu - mit RTW ins Krankenhaus gebracht

Mitteilung der Polizei:
POL-ST: Tecklenburg-Brochterbeck, Brand in einer Werkstatt
Vermutlich durch auslaufendes Benzin aus einem Fahrzeugtank, das an einen heißen Schalldämpfer tropfte, ist am Freitagmorgen (07.09.2012) ein Brand in einer Kraftfahrzeugwerkstatt entstanden. Um kurz vor 10.00 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr und die Polizei über das Feuer in dem Betrieb an der Wechter Straße informiert. Die Beschäftigten der Firma hatten noch vergeblich versucht, den Brand zu löschen. Dies gelang schließlich der eingesetzten Feuerwehr. Durch das Feuer ist ein PKW vollkommen beschädigt worden. In der Werkstatt wurden die Dachkonstruktion, die Dämmung und eine größere Fläche der Bodenfliesen in Mitleidenschaft gezogen. Nach ersten vorsichtigen Schätzungen entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 30.000 Euro. Ein 44-jähriger Firmenangestellter , der nach dem Einatmen der Rauchgase leicht verletzt worden ist, wurde in ein Krankenhaus gebracht, was er nach ambulanter Behandlung wieder verließ.



| |