Nord-West-Media TV: News
Mittwoch, 17.01.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


VideoVideoVideo
60-cm Wasserleitung geplatzt - Wasser läuft in 2 Häuser und unterspült Straße - Straße muss für den Verkehr gesperrt werden

24.09.2012 | 15:30 Uhr | ID: 3781

Ort: NDS / Bramsche / LK Osnabrück

Hauptwasserleitung zwischen Bramsche und Osnabrück geplatzt

60-cm Wasserleitung geplatzt - Wasser läuft in 2 Häuser und unterspült Straße - Straße muss für den Verkehr gesperrt werden

Meldung der Stadtwerke Osnabrück: Wasserumleitung“ nach Rohrbruch  - Unbedenkliche Trinkwassertrübung in Osnabrück möglich
Osnabrück, 24.09.2012. Nach einem Schaden an der Transportleitung vom Wasserwerk Thiene kann es im Stadtgebiet von Osnabrück zu einer leichten Trübung des Trinkwassers kommen. Die Stadtwerke Osnabrück ändern an einigen Stellen die Fließrichtung im Leitungsnetz, um die vollständige Versorgung weiterhin zu sichern. Dadurch können mineralische Ablagerungen in den Rohren ausgespült werden, was zu einer hygienisch und gesundheitlich unbedenklichen Verfärbung des Trinkwassers führen kann.
Der Rohrbruch ist am heutigen Nachmittag im Stadtgebiet von Bramsche aufgetreten, die Stadtwerke hatten die Hochdruckleitung mit einem Durchmesser von 60 Zentimetern daraufhin umgehend abgeschiebert. „Trotzdem sind in zwei Häusern die Keller voll Wasser gelaufen, ein Teil der betroffenen Schubertstraße musste gesperrt werden und bleibt vorerst gesperrt“, erläutert Ingo Hannemann, Technischer Leiter der Stadtwerke. Die Schadensursache ist noch unklar, die Stadtwerke arbeiten an der Reparatur der Verbindungsleitung vom Wasserwerk Thiene zum Hochbehälter Piesberg. Die Leitung wird anschließend gespült, bevor sie dann wieder ans Netz angeschlossen wird. Die vom Wasserwerk Thiene versorgten Stadtteile werden in dieser Zeit durch ein Umschiebern im zusammenhängenden Leitungsnetz durch die Wasserwerke Düstrup und Wittefeld versorgt. Die Stadtwerke bitten ihre Trinkwasserkunden um Verständnis für möglicherweise auftretende Beeinträchtigungen.



| |