Nord-West-Media TV: News
Dienstag, 28.02.2017

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Video
Wieder schwerer LKW Unfall auf der A1 zwischen Holdorf und Lohne/Dinklage - Vollsperrung der A1 bis in den Nachmittag - kilometerlanger Stau auf der Umleitungsstrecke fordert viel Geduld von den Autofahrern

29.09.2012 | 11:00 Uhr | ID: 3803

Ort: NDS / A1 bei Holdorf / LK Vechta

Wieder schwerer LKW Unfall auf der A1 zwischen Holdorf und Lohne/Dinklage - Vollsperrung der A1 bis in den Nachmittag - kilometerlanger Stau auf der Umleitungsstrecke fordert viel Geduld von den Autofahrern

Mitteilung der Polizei:
Lkw-Unfall auf der A 1 mit Vollsperrung und erheblichen Verkehrsstörungen
Heute morgen um 02:13 Uhr übersah der 51-jährige Fahrer eines Lastzuges aus Rastede auf der A 1 kurz hinter der Auffahrt Holdorf in Fahrtrichtung Bremen eine rechtsseitig baustellenbedingt beginnende Leitplanke. Der Lastzug fuhr auf diese Leitplanke, hob ab und prallte unter eine Autobahnbrücke. Anschließend schleuderte das Gefährt nach rechts und kam im Seitenraum auf der Seite liegend zum Stillstand. Der Rasteder wurde leicht verletzt. Der Lastzug wurde erheblich beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf ca.100.000 Euro geschätzt. Ein weiterer Sattelzug wurde durch Trümmerteile auf der Fahrbahn beschädigt. Zur Bergung des Lastzuges wurde von 09:00 - 13:00 Uhr die A 1 in Richtung Bremen ab der Ausfahrt Holdorf in Richtung Bremen voll gesperrt. Es bildete sich ein Stau von bis zu 18 km Länge. Auch die angebotenen Umleitungsstrecken ab der Ausfahrt Bramsche waren erheblich überlastet.



| |