Nord-West-Media TV: News
Sonntag, 18.02.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Corsafahrer missachtet Vorfahrt eines Skoda Oktavia - Fahrer des Corsa wird herausgeschleudert und verstirbt noch an der Unfallstelle - Skodafahrer schwer verletzt - Unfallstelle übersät mit Trümmerteilen

09.10.2012 | 12:40 Uhr | ID: 3827

Ort: NDS / K18 bei Itterbeck / LK Grafschaft Bentheim

Tödlicher Unfall an der niederländischen Grenze

Corsafahrer missachtet Vorfahrt eines Skoda Oktavia - Fahrer des Corsa wird herausgeschleudert und verstirbt noch an der Unfallstelle - Skodafahrer schwer verletzt - Unfallstelle übersät mit Trümmerteilen

Mitteilung der Polizei:
POL-EL: 20-jähriger Autofahrer bei Unfall tödlich verletzt
Itterbeck - (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagmittag aufd er Kreisringstraße (K 18) in Egge ist ein 20-jähriger Autofahrer aus Emlichheim ums Leben gekommen. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei war der Mann gegen 12.45 Uhr mit einem Opel Corsa auf der Eggerstraße in Richtung Striepe unterwegs. An der Kreuzung zur Kreisstraße 18 stieß der Corsa mit einem niederländischen Skoda zusammen, dessen 43-jähriger Fahrer auf der vorfahrtberechtigten Kreisringstraße von Getelo in Richtung Hardenberg unterwegs war. Der 20-jährige Fahrer des Corsa wurde aus dem Auto geschleudert und erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Der niederländische Fahrer des Skoda wurde mit schweren Verletzungen mit einem Rettungswagen in das niederländische Krankenhaus nach Hardenberg gebracht. Neben der Polizei waren am Unfallort, ein Rettungswagen, ein Notarztwagen und ein Rettungshubschrauber eingesetzt. An den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Kreisringstraße und die Kreuzung zur Eggerstraße waren bis zum Abschluss der Rettungs- und Bergungsarbeiten voll gesperrt. Der Verkehr wurde von der Polizei abgeleitet.



| |