Nord-West-Media TV: News
Sonntag, 18.02.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Video
Erster Streik bei Serviettenhersteller DUNI mitten im Weihnachtsgeschäft - 24-Stunden-Streik über 3 Schichten geplant - Erfolgreiche Verhandlungen am heutigen Tage

16.10.2012 | 07:00 Uhr | ID: 3842

Ort: NDS / Bramsche / LK Osnabrück

Verhandlungsergebnis liegt vor

Erster Streik bei Serviettenhersteller DUNI mitten im Weihnachtsgeschäft - 24-Stunden-Streik über 3 Schichten geplant - Erfolgreiche Verhandlungen am heutigen Tage

Heute Morgen um 6 Uhr beginnt mit der Frühschicht der erste Streiktag bei DUNI in Bramsche. Bei gerade einmal 8 Grad stellen sich 180 Mitarbeiter des Serviettenherstellers vor die Tür statt an die Maschinen. Man wärmt sich unter einem Gas-Heizpilz die kalten Finger auf und trinkt frischen, warmen Kaffee. Immer mit einem Blick zum Chefbüro hinauf. Bisher ist das Büro dunkel. Aber am Vormittag wird das nächste Sondierungsgespräch stattfinden. Sollte es keine Einigung geben, werden auch Spätschicht und Nachtschicht ihre Arbeitszeit vor der Firma verbringen. 5,5% mehr Lohn fordern die Arbeitnehmer für den nächsten Haustarifvertrag. Zudem eine Zahlung von 500€ für Gewerkschaftsmitglieder. Für die Firma bedeutet der Streik möglicherweise erheblichen Ausfall. Derzeit läuft die Herstellung und Auslieferung der Weihnachtsprodukte auf Hochtouren.
--

Update:

Uns wurde telefonisch berichtet: In den Gesprächen am heutigen Tage konnten sich die Verhandlungsführer auf Lohnerhöhungen einigen. Rückwirkend zum 01.09.2012 sollen Gehälter und Löhne um 2,8% erhöht werden. Zum 1.09.2013 soll nochmal um 2,7% und zum 1.07.2014 um 0,6% erhöht werden. Auszubildende sollen ab dem 1.11.2012 3,1% und zum 1.11.2013 3% mehr Geld bekommen. Den Arbeitnehmern der Firma DUNI wird vorgeschlagen diese Einigung anzunehmen. Die Arbeitnehmer werden nun über das Ergebnis informiert.
--



| |