Nord-West-Media TV: News
Mittwoch, 18.10.2017

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Der erste Schwertransport ohne Polizeibegleitung startet im Emsland - riesige Rotorblätter auf den Weg nach Süden

30.10.2012 | 22:00 Uhr | ID: 3886

Ort: NDS / Haren / LK Emsland

Entlastung für die Polizei

Der erste Schwertransport ohne Polizeibegleitung startet im Emsland - riesige Rotorblätter auf den Weg nach Süden

Pressemitteilung:
Am Dienstag, 30.10.2012, gegen etwa 22.00 Uhr, startet der erste „Schwertransport ohne Polizeibegleitung“ vom Gelände der Firma Enercon in Haren. Es handelt sich um drei Sattelzüge, die jeweils mit einem 50 Meter langen Rotorblatt für Windkraftanlagen in Österreich beladen sind. Die drei Sattelzüge sind etwa 55 Meter lang, haben eine Breite von knapp 4 Metern und eine Höhe von etwa 4,45 Meter. Jedes Gespann hat ein Gewicht von rund 52 Tonnen. Die Transportroute verläuft vom Firmengelände Enercon über die Hünteler Straße zur Bundesstraße 408 und von dort bis zur Anschlussstelle Haren der Autobahn A 31 in südliche Richtung. Das Projekt „Schwertransport ohne Polizeibegleitung“ wurde zwischen der Polizei, dem Landkreis und der Firma vereinbart und bedeutet für Enercon mehr Flexibilität bei den Transporten und für die Polizei eine Einsparung einer Polizeistreife, die dann für andere Aufgaben eingesetzt werden kann.



| |