Nord-West-Media TV: News
Donnerstag, 26.04.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Fahrer eines Toyota sagt, dass der Wagen nicht aufs Bremsen reagierte - Toyota schießt über Kreuzung hinweg und rammt einen Golf - Toyota fällt 10 Meter tief hinter Leitplanke - Fahrzeug sichergestellt

03.11.2012 | 13:00 Uhr | ID: 3896

Ort: NDS / B213 bei Lohne / Grafschaft Bentheim

Technischer Defekt als Unfallursache ??

Fahrer eines Toyota sagt, dass der Wagen nicht aufs Bremsen reagierte - Toyota schießt über Kreuzung hinweg und rammt einen Golf - Toyota fällt 10 Meter tief hinter Leitplanke - Fahrzeug sichergestellt

Mitteilung der Polizei:
POL-EL: - Fünf Verletzte bei Unfall Lohne (Grafschaft Bentheim)
Bei einem Verkehrsunfall am Samstag gegen 12.50 Uhr auf der Bundesstraße 213 in Höhe der Ausfahrtder A 31 wurden fünf Personen verletzt, zwei davon schwer. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei befuhr ein 78-jähriger Mann miteinem Toyota Avensis die Autobahnausfahrt und wollte nach links auf die Bundesstraße in Richtung Lingen abbiegen. Nach den Angaben des Fahrers stellte er plötzlich fest, dass das Gaspedal klemmte. Mit Vollgas fuhr der Wagen bei roter Ampel in den Einmündungsbereich. Dort kam es zum Zusammenstoß mit einem VW Golf aus Leer, dessen 24-jährige Fahrerin von Nordhorn in Richtung Lingen unterwegs war. Der VW Golf wurde durch den Aufprall herumgeschleudert und blieb entgegen der Fahrtrichtung auf der Fahrbahn stehen. Der Toyota durchbrach die Leitplanke und rutsche die Böschung nach unten und überschlug sich dabei. Der Fahrer des Toyota zog sich leichte Verletzungen zu. Die 78-jährige Ehefrau des Fahrers wurde schwer verletzt und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die 24-jährige Fahrer in des Golf zog sich leichte Verletzungen zu. Eine 33-jährige Beifahrerin zog sich ebenfalls leichte Verletzungen zu. Eine 46-jährige Frau auf dem Rücksitz wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste mit einem Rettungswagen ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht werden. An den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.



| |