Nord-West-Media TV: News
Donnerstag, 23.02.2017

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Polizei Osnabrück erstmals mit mobiler Wache auf dem Weihnachtsmarkt präsent - Bürgernähe steigert das Sicherheitsempfinden der Besucher - 4 Beamte von 13 bis 22 Uhr ständig im Einsatz

29.11.2012 | 09:00 Uhr | ID: 3962

Ort: NDS / Osnabrück

Polizei zeigt sich bürgernah

Polizei Osnabrück erstmals mit mobiler Wache auf dem Weihnachtsmarkt präsent - Bürgernähe steigert das Sicherheitsempfinden der Besucher - 4 Beamte von 13 bis 22 Uhr ständig im Einsatz

Meldung der Polizei:
Die Polizeiinspektion Osnabrück ist in diesem Jahr mit einer eigenen Polizeiwache auf dem Weihnachtsmarkt präsent. Die Wache befindet sich in einem  Polizeicontainer und steht an der Hasestraße, direkt gegenüber des Doms. Von 13.00 - 22.00 Uhr versehen vier Beamte ihren Dienst auf der Wache oder zu Fuß im Bereich des Weihnachtsmarktes. Die Polizisten sollen dafür sorgen, dass sich Weihnachtsmarktbesucher sicher, Taschendiebe aber unsicher fühlen. Trotz der enormen Besucherzahlen gab es im letzten Jahr erfreulicherweise nur zwölf Taschendiebstähle auf dem Weihnachtsmarkt. Die uniformierten Ordnungshüter, aber auch Beamte in ziviler Kleidung achten auf dem Markt deshalb insbesondere auf Taschendiebe, die es vornehmlich auf Handtaschen, Geldbörsen und Handys abgesehen haben. Die Polizei rät deshalb, den Langfingern erst gar keine Gelegenheit zum Diebstahl zu geben. Es sollten nur Wertsachen und soviel Geld mitgenommen werden, wie benötigt wird. Geldbörsen und Handys werden am sicherstem in Innentaschen aufbewahrt. Ganz wichtig ist es auch, Handtaschen nie unbeaufsichtigt zu lassen. Wer trotzdem Opfer einer Straftat wird, sollte sich sofort an die Polizei wenden.



| |