Nord-West-Media TV: News
Donnerstag, 18.01.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


VideoVideoVideo
Werlte: Ende eines Familienausflugs - Betrunkener gerät auf Gegenfahrbahn und kracht in Audi - 5 beteiligte Insassen, darunter 2 Kinder - Lathen: tödlicher Unfall im Gegenverkehr - 81-jährige stirbt am Unfallort - 4 Schwerverletzte

09.12.2012 | 17:00 Uhr | ID: 3998

Ort: NDS / Werlte und B70 bei Lathen / LK Emsland

Schwere Unfälle im Gegenverkehr

Werlte: Ende eines Familienausflugs - Betrunkener gerät auf Gegenfahrbahn und kracht in Audi - 5 beteiligte Insassen, darunter 2 Kinder - Lathen: tödlicher Unfall im Gegenverkehr - 81-jährige stirbt am Unfallort - 4 Schwerverletzte

POL-EL: Autofahrer unter Alkoholeinwirkung verursacht schweren Unfall
Werlte - (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag aufder Bockholter Straße wurden zwei Personen schwer und eine Mitfahrerin leicht verletzt. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei befuhr ein polnischer Staatsbürger mit einem Fiat die Straße in Richtung Bockholte. Aus noch nicht geklärter Ursache kam er gegen 16.55 Uhr auf gerader Strecke auf die Gegenfahrbahn und prallte dort frontal gegen einen Audi. Der Fahrer wurde in dem Fiat eingeklemmt und musste von der Freiwilligen Feuerwehr aus dem völlig demolierten Fahrzeuge mit schwerem Gerät geborgen werden. Der Mann, dessen Personalien derzeit noch nicht feststehen, wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Da der Fahrer unter dem Einfluss von Alkohol stand, wurde eine Blutprobe von ihm entnommen. Die 37-jährige Fahrerin des Audi wurde bei dem Unfall schwer verletztund musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Eine 58-jährige Mitfahrerin des Audi wurde leicht verletzt. Ein 34-jähriger Mitfahrer und zwei Kinder im Alter von zehn und acht Jahren blieben unverletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

---

POL-EL: Autofahrerin getötet und vier Verletzte
Lathen - (ots) - Bei einem schweren Verkehrsunfall am Sonntag gegen 17.30 Uhr wurde eine 81-jährige Autofahrerin aus Neubörger getötet und vier Insassen eines anderen Autos wurden verletzt. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei befuhr die 81-Jährige mit einem Nissan die Bundesstraße von Haren in Richtung Papenburg. Aus noch nicht bekannter Ursache geriet der Wagen plötzlich auf gerader Strecke nach links auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal mit einem entgegenkommenden VW Passat zusammen. Die 81-Jährige wurde bei dem Unfall getötet. Der 53-jährige Fahrer des Passat aus Haren und eine 49-jährige Beifahrerin sowie ein 75-jähriger Mitfahrer zogen sich leichtere Verletzungen zu und eine 71-jährige Mitfahrerin wurde schwer verletzt. Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhausgebracht. An den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Bundesstraße musste bis zum Abschluss der Rettungs- und Bergungsarbeiten voll gesperrt werden. Naben der Polizei waren drei Rettungswagen, zwei Notarztwagen, die Freiwillige Feuerwehr Lathen und die Straßenmeisterei an der Unfallstelle eingesetzt.



| |