Nord-West-Media TV: News
Montag, 20.11.2017

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


VideoVideoVideo
Massenunfall auf der A31 nach Hagelschauer - auf der glatten Fahrbahn rasen mehrere Fahrzeuge ineinander - ein Toter - Autobahn längere Zeit gesperrt

30.12.2012 | 16:30 Uhr | ID: 4041

Ort: NDS / A31 bei Emsbüren / LK Emsland

Massenunfall auf der A31 nach Hagelschauer - auf der glatten Fahrbahn rasen mehrere Fahrzeuge ineinander - ein Toter - Autobahn längere Zeit gesperrt

POL-EL: 45-jähriger bei Unfall auf der Autobahn A 31 getötet
Emsbüren - (ots) - Bei einem schweren Verkehrsunfall am Sonntag gegen 16.20 Uhr wurde ein 45-jähriger Autofahrer aus Essen tödlich verletzt. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei war es nach einem starken Hagelschauer auf der Autobahn A 31 im Bereich Emsbüren sehr glatt. Gegen 16.20 Uhr geriet auf der glatten Fahrbahn ein 22-jähriger Mann aus Datteln mit einem BMW ins Schleudern, stieß gegen die Seitenschutzplanke und blieb entgegen der Fahrtrichtung aufdem Seitenstreifen stehen. Eine 18-jährige Frau aus Lingen stellte als Ersthelferin ihren VW Touran ordnungsgemäß abgesichert vor dem BMW auf dem Seitenstreifen ab. Die Insassen dieser beiden Fahrzeuge verließen ihre Fahrzeuge unverletzt und verblieben hinter der Seitenschutzplanke. Der 45-Jährige kam mit einem Mercedes Benz auf der glatten Fahrbahn ebenfalls ins Schleudern, drehte sich und stieß mit der Fahrerseite gegen das Heck des auf dem Seitenstreifen stehenden VW Touran. Durch die Wucht des Aufpralles wurde der Touran auf den Mercedes geschoben und der Mercedes über die beiden Fahrspuren gegen die Mittelschutzplanke geschleudert wurde. Der alleine im Fahrzeug befindliche 45-Jährige verstarb an der Unfallstelle. Eine 18-jährige Mitfahrerin in dem Touran erlitt einen Schock und wurde leicht verletzt. Neben diesem Verkehrsunfall kam es zu vier weiteren Verkehrsunfällen, bei denen jeweils ein Auto auf derwinterglatten Fahrbahn (durch das Hagelschauer) ins Schleudern gerietund gegen die Mittel- bzw. Seitenschutzplanken stießen. Bei diesen Unfällen wurde niemand verletzt. Die Freiwilligen Feuerwehren Emsbüren und Schüttorf waren an der Unfallstelle im Einsatz.



| |