Nord-West-Media TV: News
Montag, 19.02.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


VideoVideoVideo
PKW bleibt nach Unfall kopfüber auf den Bahngleisen liegen und die Schranken schliessen sich - Fahrerin konnte Sekunden vor der Kollision mit einem Zug von Ersthelfern aus dem Wagen gerettet werdenPKW bleibt nach Unfall kopfüber auf den Bahngleisen liegen und die Schranken schliessen sich - Fahrerin konnte Sekunden vor der Kollision mit einem Zug von Ersthelfern aus dem Wagen gerettet werdenPKW bleibt nach Unfall kopfüber auf den Bahngleisen liegen und die Schranken schliessen sich - Fahrerin konnte Sekunden vor der Kollision mit einem Zug von Ersthelfern aus dem Wagen gerettet werdenPKW bleibt nach Unfall kopfüber auf den Bahngleisen liegen und die Schranken schliessen sich - Fahrerin konnte Sekunden vor der Kollision mit einem Zug von Ersthelfern aus dem Wagen gerettet werdenPKW bleibt nach Unfall kopfüber auf den Bahngleisen liegen und die Schranken schliessen sich - Fahrerin konnte Sekunden vor der Kollision mit einem Zug von Ersthelfern aus dem Wagen gerettet werdenPKW bleibt nach Unfall kopfüber auf den Bahngleisen liegen und die Schranken schliessen sich - Fahrerin konnte Sekunden vor der Kollision mit einem Zug von Ersthelfern aus dem Wagen gerettet werdenPKW bleibt nach Unfall kopfüber auf den Bahngleisen liegen und die Schranken schliessen sich - Fahrerin konnte Sekunden vor der Kollision mit einem Zug von Ersthelfern aus dem Wagen gerettet werdenPKW bleibt nach Unfall kopfüber auf den Bahngleisen liegen und die Schranken schliessen sich - Fahrerin konnte Sekunden vor der Kollision mit einem Zug von Ersthelfern aus dem Wagen gerettet werdenPKW bleibt nach Unfall kopfüber auf den Bahngleisen liegen und die Schranken schliessen sich - Fahrerin konnte Sekunden vor der Kollision mit einem Zug von Ersthelfern aus dem Wagen gerettet werdenPKW bleibt nach Unfall kopfüber auf den Bahngleisen liegen und die Schranken schliessen sich - Fahrerin konnte Sekunden vor der Kollision mit einem Zug von Ersthelfern aus dem Wagen gerettet werdenPKW bleibt nach Unfall kopfüber auf den Bahngleisen liegen und die Schranken schliessen sich - Fahrerin konnte Sekunden vor der Kollision mit einem Zug von Ersthelfern aus dem Wagen gerettet werdenPKW bleibt nach Unfall kopfüber auf den Bahngleisen liegen und die Schranken schliessen sich - Fahrerin konnte Sekunden vor der Kollision mit einem Zug von Ersthelfern aus dem Wagen gerettet werdenPKW bleibt nach Unfall kopfüber auf den Bahngleisen liegen und die Schranken schliessen sich - Fahrerin konnte Sekunden vor der Kollision mit einem Zug von Ersthelfern aus dem Wagen gerettet werdenPKW bleibt nach Unfall kopfüber auf den Bahngleisen liegen und die Schranken schliessen sich - Fahrerin konnte Sekunden vor der Kollision mit einem Zug von Ersthelfern aus dem Wagen gerettet werdenPKW bleibt nach Unfall kopfüber auf den Bahngleisen liegen und die Schranken schliessen sich - Fahrerin konnte Sekunden vor der Kollision mit einem Zug von Ersthelfern aus dem Wagen gerettet werdenPKW bleibt nach Unfall kopfüber auf den Bahngleisen liegen und die Schranken schliessen sich - Fahrerin konnte Sekunden vor der Kollision mit einem Zug von Ersthelfern aus dem Wagen gerettet werdenPKW bleibt nach Unfall kopfüber auf den Bahngleisen liegen und die Schranken schliessen sich - Fahrerin konnte Sekunden vor der Kollision mit einem Zug von Ersthelfern aus dem Wagen gerettet werdenPKW bleibt nach Unfall kopfüber auf den Bahngleisen liegen und die Schranken schliessen sich - Fahrerin konnte Sekunden vor der Kollision mit einem Zug von Ersthelfern aus dem Wagen gerettet werden

06.01.2013 | 13:30 Uhr | ID: 4057

Ort: NDS / Kluse / LK Emsland

Soviel Glück ist kaum zu glauben

PKW bleibt nach Unfall kopfüber auf den Bahngleisen liegen und die Schranken schliessen sich - Fahrerin konnte Sekunden vor der Kollision mit einem Zug von Ersthelfern aus dem Wagen gerettet werden

Mitteilung der Polizei:
POL-EL: Auto von Zug erfasst - Fahrerin leicht verletzt
Kluse (Emsland) - (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Sonntag gegen 13.25 Uhr auf der Bundesstraße 70 wurde ein Auto von einem Zug erfasst. Die 86-jährige Fahrerin des Wagens aus Twist wurde leicht verletzt. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei befuhr die Frau mit einem Opel Agila die Bundesstraße von Meppen kommend in Richtung Dörpen. Aus noch nicht geklärter Ursache kam das Fahrzeug ineiner Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb auf dem Dach auf den Bahnschienen liegen. Etwa zeitgleich schlossen sich die Schranken des in unmittelbarer Nähe befindlichen Bahnüberganges. Ersthelfer konnten die 86-Jährige noch leicht verletzt aus dem Wagen befreien. Kurz darauf wurde der auf den Schienen liegende Opel von der in Richtung Meppen fahrenden Regionalbahn frontal erfasst und etwa 50 Meter mitgeschleift. An dem Auto entstand Totalschaden, die Lok wurde im Frontbereich beschädigt.Die Bundesstraße musste bis zum Abschluss der Bergungsarbeiten voll gesperrt werden. Erst nachdem eine Ersatzlok aus Emden an der Unfallstelle eingesetzt werden konnte, wurde der Bahnverkehr wieder aufgenommen.



| |