Nord-West-Media TV: News
Samstag, 24.02.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


VideoVideo
Schwerer Unfall mit 4 Fahrzeugen und 4 Verletzten im Berufsverkehr - eingeklemmte Fahrerin von Feuerwehr befreit - fehlende Rettungsgasse ein Problem für die FeuerwehranfahrtSchwerer Unfall mit 4 Fahrzeugen und 4 Verletzten im Berufsverkehr - eingeklemmte Fahrerin von Feuerwehr befreit - fehlende Rettungsgasse ein Problem für die FeuerwehranfahrtSchwerer Unfall mit 4 Fahrzeugen und 4 Verletzten im Berufsverkehr - eingeklemmte Fahrerin von Feuerwehr befreit - fehlende Rettungsgasse ein Problem für die FeuerwehranfahrtSchwerer Unfall mit 4 Fahrzeugen und 4 Verletzten im Berufsverkehr - eingeklemmte Fahrerin von Feuerwehr befreit - fehlende Rettungsgasse ein Problem für die FeuerwehranfahrtSchwerer Unfall mit 4 Fahrzeugen und 4 Verletzten im Berufsverkehr - eingeklemmte Fahrerin von Feuerwehr befreit - fehlende Rettungsgasse ein Problem für die FeuerwehranfahrtSchwerer Unfall mit 4 Fahrzeugen und 4 Verletzten im Berufsverkehr - eingeklemmte Fahrerin von Feuerwehr befreit - fehlende Rettungsgasse ein Problem für die FeuerwehranfahrtSchwerer Unfall mit 4 Fahrzeugen und 4 Verletzten im Berufsverkehr - eingeklemmte Fahrerin von Feuerwehr befreit - fehlende Rettungsgasse ein Problem für die FeuerwehranfahrtSchwerer Unfall mit 4 Fahrzeugen und 4 Verletzten im Berufsverkehr - eingeklemmte Fahrerin von Feuerwehr befreit - fehlende Rettungsgasse ein Problem für die FeuerwehranfahrtSchwerer Unfall mit 4 Fahrzeugen und 4 Verletzten im Berufsverkehr - eingeklemmte Fahrerin von Feuerwehr befreit - fehlende Rettungsgasse ein Problem für die FeuerwehranfahrtSchwerer Unfall mit 4 Fahrzeugen und 4 Verletzten im Berufsverkehr - eingeklemmte Fahrerin von Feuerwehr befreit - fehlende Rettungsgasse ein Problem für die FeuerwehranfahrtSchwerer Unfall mit 4 Fahrzeugen und 4 Verletzten im Berufsverkehr - eingeklemmte Fahrerin von Feuerwehr befreit - fehlende Rettungsgasse ein Problem für die FeuerwehranfahrtSchwerer Unfall mit 4 Fahrzeugen und 4 Verletzten im Berufsverkehr - eingeklemmte Fahrerin von Feuerwehr befreit - fehlende Rettungsgasse ein Problem für die FeuerwehranfahrtSchwerer Unfall mit 4 Fahrzeugen und 4 Verletzten im Berufsverkehr - eingeklemmte Fahrerin von Feuerwehr befreit - fehlende Rettungsgasse ein Problem für die Feuerwehranfahrt

07.01.2013 | 07:45 Uhr | ID: 4058

Ort: NDS / B68 bei Bramsche / LK Osnabrück

Schwerer Unfall mit 4 Fahrzeugen und 4 Verletzten im Berufsverkehr - eingeklemmte Fahrerin von Feuerwehr befreit - fehlende Rettungsgasse ein Problem für die Feuerwehranfahrt

Meldung der Polizei: Zwei Schwer- und zwei Leichtverletzte
Bei einem Verkehrsunfall, der sich am Montagmorgen auf der B 68 ereignete, sind zwei Personen schwer und zwei Personen leicht verletzt worden. Der Unfall ereignete sich um 07.42 Uhr, als eine 29jährige Autofahrerin mit ihrem Pkw nach links gegen die Leitplanke geriet. Das Fahrzeug schleuderte anschließend nach rechts gegen die Leitplanke und prallte wieder zurück auf den Überholfahrstreifen wo es quer zur Farbahn stehen blieb. Die junge Frau wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste von den Freiwilligen Feuerwehren aus Wallenhorst und Bramsche befreit werden. Sie erlitt schwere Verletzungen. Drei nachfolgenden Autofahrern gelang es zunächst noch auszuweichen. Anschließend kam es allerdings zu einem Auffahrunfall zwischen den drei ausweichenden Fahrzeugen. Der 23jährige Fahrer eines Ford Fiesta prallte mit seinem Pkw auf den davor fahrenden Peugeot einer 22jährigen. Anschließend fuhr der zuletzt ausgewichene 39jährige Fahrer eines VW Polo auf den Ford Fiesta auf. Der 23jährige Fiestafahrer wurde schwer und die beiden anderen Autofahrer leicht verletzt. Rettungsfahrzeuge brachten alle vier Fahrzeugführer in Krankenhäuser. Die Leichtverletzten konnten nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden. Die Polizei schätzte den Sachschaden auf 35.000,- Euro. Die Bundesstraße 68 musste in Fahrtrichtung Osnabrück für etwa zwei Stunden gesperrt werden.



| |