Nord-West-Media TV: News
Samstag, 24.02.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Video
LKW gerät auf der A31 ins Schleudern - Truck durchbricht die Mittelschutzplanke und kommt auf der Gegenfahrbahn zum Stehen - LKW Fahrer verletztLKW gerät auf der A31 ins Schleudern - Truck durchbricht die Mittelschutzplanke und kommt auf der Gegenfahrbahn zum Stehen - LKW Fahrer verletztLKW gerät auf der A31 ins Schleudern - Truck durchbricht die Mittelschutzplanke und kommt auf der Gegenfahrbahn zum Stehen - LKW Fahrer verletztLKW gerät auf der A31 ins Schleudern - Truck durchbricht die Mittelschutzplanke und kommt auf der Gegenfahrbahn zum Stehen - LKW Fahrer verletztLKW gerät auf der A31 ins Schleudern - Truck durchbricht die Mittelschutzplanke und kommt auf der Gegenfahrbahn zum Stehen - LKW Fahrer verletztLKW gerät auf der A31 ins Schleudern - Truck durchbricht die Mittelschutzplanke und kommt auf der Gegenfahrbahn zum Stehen - LKW Fahrer verletztLKW gerät auf der A31 ins Schleudern - Truck durchbricht die Mittelschutzplanke und kommt auf der Gegenfahrbahn zum Stehen - LKW Fahrer verletztLKW gerät auf der A31 ins Schleudern - Truck durchbricht die Mittelschutzplanke und kommt auf der Gegenfahrbahn zum Stehen - LKW Fahrer verletztLKW gerät auf der A31 ins Schleudern - Truck durchbricht die Mittelschutzplanke und kommt auf der Gegenfahrbahn zum Stehen - LKW Fahrer verletztLKW gerät auf der A31 ins Schleudern - Truck durchbricht die Mittelschutzplanke und kommt auf der Gegenfahrbahn zum Stehen - LKW Fahrer verletzt

24.01.2013 | 12:30 Uhr | ID: 4122

Ort: NDS / A31 bei Wesuwe / LK Emsland

LKW gerät auf der A31 ins Schleudern - Truck durchbricht die Mittelschutzplanke und kommt auf der Gegenfahrbahn zum Stehen - LKW Fahrer verletzt

Mitteilung der Polizei:
POL-EL: Sperrung der Bundesautobahn 31 nach Verkehrsunfall
Haren-Landkreis Emsland (ots) - Am Donnerstag, den 24.01.13, gg. 12.30 Uhr, befuhr ein 57-jähriger Österreicher mit seinem Sattelzug die Bundesautobahn 31 in Richtung Oberhausen. Zwischen den Anschlussstellen Haren und Wesuwe geriet er mit dem Fahrzeug infolge eines Hustenanfalls zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die dortige Außenleitplanke. Im Anschluss daran fuhr ernach links gegen die Mittelleitplanke, durchbrach diese und kam mit dem Fahrzeug auf der Gegenfahrbahn, quer zur Fahrtrichtung, zum Stehen. Der Fahrzeugführer erlitt leichte Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus Meppen transportiert. Bei dem Zusammenstoß mit der Mittelleitplanke wurde der Fahrzeugtank beschädigt, so dass Dieselkraftstoff an der Unfallstelle austrat. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 55.000 Euro. Infolge der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die Bundesautobahn in Fahrtrichtung Emden bis 18.05 Uhr für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt werden. In Fahrtrichtung Oberhausen konnte der Fahrzeugverkehr über den Hauptfahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Der Fahrzeugverkehr in Fahrtrichtung Norden wurde über die Umleitungsstrecke zur Anschlussstelle Haren geleitet. Nach Abschluss der Bergungsarbeiten musste im Bereich der Unfallstelle ein Geschwindigkeitstrichter mit einer Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h bis zur Reparatur der Mittelleitplanke eingerichtet werden. Die Reparaturarbeiten sollen im Laufe des heutigen Tages erfolgen.



| |