Nord-West-Media TV: News
Mittwoch, 17.01.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


VideoVideoVideo
Zwei PKW treffen frontal aufeinander - 2 Tote - ein PKW fängt sofort Feuer - Fahrer verbrennt in seinem Fahrzeug - Feuerwehr muss Fahrer des anderen Wagen mit schweren Gerät bergenZwei PKW treffen frontal aufeinander - 2 Tote - ein PKW fängt sofort Feuer - Fahrer verbrennt in seinem Fahrzeug - Feuerwehr muss Fahrer des anderen Wagen mit schweren Gerät bergenZwei PKW treffen frontal aufeinander - 2 Tote - ein PKW fängt sofort Feuer - Fahrer verbrennt in seinem Fahrzeug - Feuerwehr muss Fahrer des anderen Wagen mit schweren Gerät bergenZwei PKW treffen frontal aufeinander - 2 Tote - ein PKW fängt sofort Feuer - Fahrer verbrennt in seinem Fahrzeug - Feuerwehr muss Fahrer des anderen Wagen mit schweren Gerät bergenZwei PKW treffen frontal aufeinander - 2 Tote - ein PKW fängt sofort Feuer - Fahrer verbrennt in seinem Fahrzeug - Feuerwehr muss Fahrer des anderen Wagen mit schweren Gerät bergen

15.10.2013 | 16:15 Uhr | ID: 4949

Ort: NRW / L590 bei Hörstel - Riesenbeck / Kreis Steinfurt

Horrorunfall auf der L590

Zwei PKW treffen frontal aufeinander - 2 Tote - ein PKW fängt sofort Feuer - Fahrer verbrennt in seinem Fahrzeug - Feuerwehr muss Fahrer des anderen Wagen mit schweren Gerät bergen

Mitteilung der Polizei: POL-ST: Hörstel-Riesenbeck, schwerer Verkehrsunfall, zwei Autofahrer tödlich verletzt
Auf der Emsdettener Straße (L 590), in Höhe der Einmündung Jacksonweg, hat sich gegen 16.15 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Nach ersten Erkenntnissen war es nach dem Durchfahren einer langgezogenen Rechtskurve zum Frontalzusammenstoß zweier PKW gekommen. Ein Fahrzeug fing Feuer und brannte im vorderen Bereich aus. Die Fahrer der beiden PKW, ein 22-jähriger Mann aus Hamm und ein 53-Jähriger aus Emsdetten wurden dabei tödlich verletzt und verstarben noch an der Unfallstelle. Die Unfallursache ist noch ungeklärt. Ein Sachverständiger wurde hinzugezogen. Die Unfallfahrzeuge wurden beschlagnahmt. Die L 590 ist derzeit noch komplett gesperrt. 



| |