Nord-West-Media TV: News
Mittwoch, 17.01.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Video
74-jähriger Mann wollte Haribotüte mit Feuerzeug öffnen und setzte dabei sein Hemd in Brand - mit schweren Verbrennungen ins Krankenhaus eingeliefert - Rauchmelder warnte weitere Bewohner74-jähriger Mann wollte Haribotüte mit Feuerzeug öffnen und setzte dabei sein Hemd in Brand - mit schweren Verbrennungen ins Krankenhaus eingeliefert - Rauchmelder warnte weitere Bewohner74-jähriger Mann wollte Haribotüte mit Feuerzeug öffnen und setzte dabei sein Hemd in Brand - mit schweren Verbrennungen ins Krankenhaus eingeliefert - Rauchmelder warnte weitere Bewohner74-jähriger Mann wollte Haribotüte mit Feuerzeug öffnen und setzte dabei sein Hemd in Brand - mit schweren Verbrennungen ins Krankenhaus eingeliefert - Rauchmelder warnte weitere Bewohner74-jähriger Mann wollte Haribotüte mit Feuerzeug öffnen und setzte dabei sein Hemd in Brand - mit schweren Verbrennungen ins Krankenhaus eingeliefert - Rauchmelder warnte weitere Bewohner74-jähriger Mann wollte Haribotüte mit Feuerzeug öffnen und setzte dabei sein Hemd in Brand - mit schweren Verbrennungen ins Krankenhaus eingeliefert - Rauchmelder warnte weitere Bewohner

20.11.2013 | 22:00 Uhr | ID: 5065

Ort: NDS / Nordhorn / Grafschaft Bentheim

Rauchmelder rettete das Leben

74-jähriger Mann wollte Haribotüte mit Feuerzeug öffnen und setzte dabei sein Hemd in Brand - mit schweren Verbrennungen ins Krankenhaus eingeliefert - Rauchmelder warnte weitere Bewohner

POL-EL: Bewohner eines Pflegezentrums erleidet schwere Verbrennungen
Nordhorn - Landkreis Grafschaft Bentheim (ots) - Am Mittwoch, gegen 22.00 Uhr, erlitt ein 74-jährige Bewohner eines Pflegezentrum so schwere Verbrennungen, dass er in eine Spezialklinik nach Nordrhein-Westfalen transportiert werden musste. Nach bisherigen Ermittlungen hatte der 74-jährige versucht in seinem Zimmer eine Bonbontüte mit einem Feuerzeug zu öffnen. Bei diesem Versuch geriet schließlich auch die von ihm getragenen Oberbekleidung in Brand. Als der Rauchmelder kurz darauf anschlug, gelang es den Pflegekräften die Flammen zu ersticken. Der 74-jährige wurde zunächst mit einem Rettungswagen zur Euregioklinik in Nordhorn transportiert. Zur weiteren medizinischen Versorgung der Brandverletzungen wurde der Verletzte noch in der Nacht mit einem Hubschrauber in die Spezialklinik verbracht. 



| |